18650-Akkut Test & Vergleich 2020

Die 7 besten 18650-Batterien im √úberblick

Vor allem leistungsstarke Ger√§te Wie E-Zigaretten, hochwertige Taschenlampen oder andere mobile Ger√§te ben√∂tigen oft mehr Leistung als einfache AA-Batterien zur Verf√ľgung stellen k√∂nnen. Ein 18650-Akku verf√ľgt √ľber eine sehr hohe Energiedichte und kann so auch stromhungrige Ger√§te problemlos versorgen. Gerade bei Akkutr√§gern f√ľr E-Zigaretten kommen diese Akkus daher fast ausschlie√ülich zum Einsatz.

Wir haben einige 18650-Akku Tests ausgewertet und präsentieren Ihnen die besten Modelle in unserer Bestenliste. Dabei sind wir auch Kriterien wie Ladestrom, Spannung oder Verarbeitungsqualität eingegangen.

Vergleichssieger
ambattery 18650 Akku
SAM INR 18650 30Q
Preis-Leistungs Sieger
Formulaone 18650 Lithium-Batterie
enkviSten 2 Murata VTC6 US 18650
CardioCell ICR18670 VTC5A
Enercig EC-HG2 2X
KTOK 18650
Linkambattery 18650 Akku*SAM INR 18650 30Q*Formulaone 18650 Lithium-Batterie*enkviSten 2 Murata VTC6 US 18650*CardioCell ICR18670 VTC5A*Enercig EC-HG2 2X*KTOK 18650*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.1Sehr gut09/2020
Produktvergleicher.org1.3Sehr gut09/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut03/2020
Produktvergleicher.org1.6Gut03/2020
Produktvergleicher.org1.8Gut03/2020
Produktvergleicher.org2.0Gut03/2020
Produktvergleicher.org2.1Gut03/2020
Kundenbewertung
32 Bewertungen

11 Bewertungen

3 Bewertungen

121 Bewertungen

1 Bewertung

1 Bewertung

4 Bewertungen
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Anzahl2 St√ľck1 St√ľck1 St√ľck2 St√ľck4 St√ľck2 St√ľck4 St√ľck
Preis pro Wattstundek.A.1,45 ‚ā¨ pro Whk.A.k.A:k.A.1,20 ‚ā¨ pro Wh0,52 ‚ā¨ pro Wh
Spannung3,7 V3,7 V3,7 V3,6 V3,7 V3,7 V3,7 A
HochstromfähigJaNeinNeinNeinJaJaNein
inklusive AkkuboxJaJaNeinJaJaNeinNein
erhöhter PluspolNeinJaNeinNeinNeinNeinJa
Gesch√ľtztJaJaNeinNeinNeinNeinNein
Elektrische Ladung

4.000 mAh

3.000 mAh

3.800 mAh

3.000 mAh

2.600 mAh

3.000 mAh

3.000 mAh
Max. Entladestrom

30 A

k.A.

k.A.


30 A

35 A

20 A

keine Her­s­tel­le­r­an­gaben

Maximale Ladespannung4,2 V3,7 V4,2 V4,25 Vkeine Her­s­tel­le­r­an­gabekeine Her­s­tel­le­r­an­gabenkeine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Länge65 mm69 mm65 mm65 mm65 mm65 mm65 mm
Besonderheiten
  • hohe Kapazit√§t
  • 2 St√ľck
  • G√ľnstig
  • hoher Entladestrom
  • Sicher
  • hohe Kapa¬≠zit√§t
  • 2er Set
  • ein¬≠¬≠setzbar von -20 ¬įC bis +60 ¬įC
  • sehr sch¬≠¬≠nelles Laden
  • inkl. Akkubox
  • gute Entladeleistung/li>
  • hoher Entladestrom
  • Akkubox inklusive
  • keinMemory-Effektg
  • ohne Memory-Effekt
  • LED-Taschen¬≠lampe inklusive
Prime
amazon prime logo
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
ambattery 18650 Akku
Kundenbewertung
32 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl2 St√ľck
Preis pro Wattstundek.A.
Spannung3,7 V
HochstromfähigJa
inklusive AkkuboxJa
erhöhter PluspolNein
Gesch√ľtztJa
Elektrische Ladung

4.000 mAh
Max. Entladestrom

30 A
Maximale Ladespannung4,2 V
Länge65 mm
Besonderheiten
  • hohe Kapazit√§t
  • 2 St√ľck
  • G√ľnstig
  • hoher Entladestrom
Prime
amazon prime logo
€ 28,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SAM INR 18650 30Q
Kundenbewertung
11 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl1 St√ľck
Preis pro Wattstunde1,45 ‚ā¨ pro Wh
Spannung3,7 V
HochstromfähigNein
inklusive AkkuboxJa
erhöhter PluspolJa
Gesch√ľtztJa
Elektrische Ladung

3.000 mAh
Max. Entladestrom

k.A.
Maximale Ladespannung3,7 V
Länge69 mm
Besonderheiten
  • Sicher
  • hohe Kapa¬≠zit√§t
  • 2er Set
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Formulaone 18650 Lithium-Batterie
Kundenbewertung
3 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl1 St√ľck
Preis pro Wattstundek.A.
Spannung3,7 V
HochstromfähigNein
inklusive AkkuboxNein
erhöhter PluspolNein
Gesch√ľtztNein
Elektrische Ladung

3.800 mAh
Max. Entladestrom

k.A.

Maximale Ladespannung4,2 V
Länge65 mm
Besonderheiten
  • ein¬≠¬≠setzbar von -20 ¬įC bis +60 ¬įC
  • sehr sch¬≠¬≠nelles Laden
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
enkviSten 2 Murata VTC6 US 18650
Kundenbewertung
121 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl2 St√ľck
Preis pro Wattstundek.A:
Spannung3,6 V
HochstromfähigNein
inklusive AkkuboxJa
erhöhter PluspolNein
Gesch√ľtztNein
Elektrische Ladung

3.000 mAh
Max. Entladestrom

30 A
Maximale Ladespannung4,25 V
Länge65 mm
Besonderheiten
  • inkl. Akkubox
  • gute Entladeleistung/li>
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
CardioCell ICR18670 VTC5A
Kundenbewertung
1 Bewertung
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl4 St√ľck
Preis pro Wattstundek.A.
Spannung3,7 V
HochstromfähigJa
inklusive AkkuboxJa
erhöhter PluspolNein
Gesch√ľtztNein
Elektrische Ladung

2.600 mAh
Max. Entladestrom

35 A
Maximale Ladespannungkeine Her­s­tel­le­r­an­gabe
Länge65 mm
Besonderheiten
  • hoher Entladestrom
  • Akkubox inklusive
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Enercig EC-HG2 2X
Kundenbewertung
1 Bewertung
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl2 St√ľck
Preis pro Wattstunde1,20 ‚ā¨ pro Wh
Spannung3,7 V
HochstromfähigJa
inklusive AkkuboxNein
erhöhter PluspolNein
Gesch√ľtztNein
Elektrische Ladung

3.000 mAh
Max. Entladestrom

20 A
Maximale Ladespannungkeine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Länge65 mm
Besonderheiten
  • keinMemory-Effektg
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
KTOK 18650
Kundenbewertung
4 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Anzahl4 St√ľck
Preis pro Wattstunde0,52 ‚ā¨ pro Wh
Spannung3,7 A
HochstromfähigNein
inklusive AkkuboxNein
erhöhter PluspolJa
Gesch√ľtztNein
Elektrische Ladung

3.000 mAh
Max. Entladestrom

keine Her­s­tel­le­r­an­gaben

Maximale Ladespannungkeine Her­s­tel­le­r­an­gaben
Länge65 mm
Besonderheiten
  • ohne Memory-Effekt
  • LED-Taschen¬≠lampe inklusive
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020 um 1:06 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

1850-Akku-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Modell aus dem obigen 18650-Akku Test & Vergleich

Auf einen Blick

18650-Akku Test

Egal ob Taschenlampen. Notebooks, E-Zigaretten oder sogar E-Roller: 18650-Akkus k√∂nnen selbst sehr Leistungshungrige Ger√§te sicher mit Energie versorgen. Die Akkus sind dabei f√ľnfmal so leistungsstark wie gew√∂hnliche AA-Akkus und sind aus diesem Grund meist die erste Wahl wenn leistungsstarke mobile Ger√§te mit Strom versorgt werden sollen. Sie verf√ľgen √ľber eine sehr hohe Kapazit√§t, sind dabei aber trotzdem relativ handlich.

In unserem 18650-Akku-Vergleich 2020 erfahren Sie alles was Sie √ľber die leistungsf√§higen Akkus wissen m√ľssen. Dabei verraten Wir Ihnen welchen 18650-Akku Sie beispielsweise am besten f√ľr eine E-Zigarette nutzen und welche Batterie f√ľr welchen Verwendungszweck geeignet ist. Au√üerdem verraten wir Ihnen auf welche wichtigen Eigenschaften Sie beim Kauf eines 18650-Akkus achten sollten, und von welchen Modellen Sie besser die Finger lassen.

2. Was ist ein 18650-Akku?

Ob Handy, Notebooks Akkuschrauber oder E-Zigaretten: Lithium-Ionen-Akkus sind in allen denkbaren elektronischen Geräten verbaut. Der Akku welcher am meisten verbreitet ist der 18650-Akku. Neben mobilen, Elektronischen Geräten findet die kleine Wunderzelle sogar in einigen Tesla-Modellen Verwendung. Im Gegensatz zu den klassischen AA-Batterien sind 18650-Akkus dabei deutlich leistungsstärker, dabei aber trotzdem handlich.

Die Bezeichnung 18650 bezieht sich √ľbrigens auf die Ma√üe des Akkus. 18650-Akkus sind zylindrisch aufgebaut und verf√ľgen √ľber die Ma√üe 18 x 65 mm. Ein Akku ist dabei aus mehreren Zellen zusammengesetzt, welche aus Elektroden-Elektrolyt-Einheiten bestehen. Der gro√üe Vorteil von 18650-Akkus ist die hohe Zellenkapazit√§t sowie die maximale Dauerentladung bzw. der maximale Entladestrom. In der Regel verf√ľgen 18650-Akkus √ľber eine Kapazit√§t von ca. 3500 mAh und einem maximalen Entladestrom von ca. 30 A.

Wegen Ihrer hohen Energiedichte, dem sehr geringen Memory-Effekt sowie einer minimalen Selbstentladung geh√∂ren 18650-Zellen zu den beliebtesten Akkus f√ľr elektronische Ger√§te. Je nach Typ ist dabei auch ein Schnellladen bzw. Fast-Charging m√∂glich. Vor allem in E-Zigaretten werden dabei fast ausschlie√ülich 18650-Akkus genutzt.

3. 18650-Akkus: Hohe Leistungsfähigkeit

Der wohl entscheidende Vorteil gegen√ľber klassischen Batterien ist die hohe Kapazit√§t von 18650-Akkus. W√§hrend klassische NiMH-Akkus lediglich ca. 1 bis 3 18650 Akku Keepower Wattstunden Energie speichern k√∂nnen, kommen 18650-Akkus, dank Lithium-Ionen-Technologie, auf ganze 8 bis 13 Wattstunden. Ein einzelner 18650-Akku kann damit eine Gl√ľhbirne f√ľr ca. 2 Stunden mit Energie versorgen.

Wegen Ihrem geringen Gewicht und der hohen Energiedichte werden 18650-Akkus in Ger√§ten Wie Smartphones, Notebooks oder f√ľr den Antrieb von E-Motoren genutzt. Vor allem bei der Verwendung in E-Scootern oder E-Rollen werden die 18650-Batterien dabei meist in Bl√∂cke zusammengel√∂tet. In kleineren Ger√§ten wie e-Zigaretten oder GPS-Ger√§ten dagegen kommen klassische Zellen in Zylinderform zum Einsatz.

W√§hrend fr√ľher meist AA-Batterien auf Nickel Basis zum Einsatz kamen, sind 18650-Akkus heute auf dem Vormarsch. √úber 40% aller Akkus sind dabei Lithium-Ionen-Akkus. Die 18650-Modelle geh√∂ren zu den am meisten produzierten Lithium-Ionen-Akkus.

Info: Dank der hohen Kapazität und Leistungsfähigkeit lassen 18650-Akkus andere Anwendungen zu als klassische AAA- oder AA-Batterien. Die Akkus sind vor allem in mobilen Geräten mit hoher Leistung beliebt. Dazu gehören E-Zigaretten, Taschenlampe aber auch Modellflugzeuge oder E-Scooter. Auch in Dampferzeugern oder GPS-Geräten werden die Akkus oft eingesetzt.

4. 18650-Akku: Die unterschiedlichen Typen

18650-Akkus lassen sich grunds√§tzlich in zwei Typen unterteilen: gesch√ľtzte Akkus und ungesch√ľtzte Akkus. Diverse 18650-Akku-Tests zeigen, dass Modelle mit integrierter Schutzschaltung f√ľr den Privatgebrauch zu bevorzugen sind. Nachfolgend gehen wir n√§her auf die unterschiedlichen Typen ein und beleuchten deren Vor- bzw. Nachteile:

Typ Beschreibung
Gesch√ľtzter Akku Die Akkus lassen sich wie klassische aa-Batterien lagern und nutzen.
Schutz vor Kurzschluss
Schutz vor √úberladung
Schutz vor Tiefenentladung Hoher Preis pro Wattstunde
Teilweise unterschiedliche Länge
Ungesch√ľtzter Akku Ungesch√ľtzte Akkus sind zum Aufbau von gro√üen Akkupaketen gedacht und eher f√ľr den kommerziellen Gebrauch geeignet.
Sehr kompakt
Preis pro Wattstunde g√ľnstiger Keine Schutzschaltung
Bei falscher Handhabung oder Lagerung risikoreich
Nur f√ľr Fachpersonal gedacht

Info: F√ľr den privaten Gebrauch sollte ein Akku mit Schutzschaltung genutzt werden. Akkus ohne Schutzschaltung sind nicht f√ľr den Privatgebrauch gedacht und nur f√ľr Personal mit entsprechender Schulung geeignet.

In fast allen Elektroger√§ten f√ľr den Privatsektor lassen sich gesch√ľtzte Akkus einsetzten. Aber auch bei dem Umgang mit gesch√ľtzten Akkus sollten Sie entsprechend sorgsam mit den 18650-Akkus umgehen. Denn die meisten 18650-Akkus verf√ľgen √ľber eine Stromst√§rke von 30 A oder mehr. Bei Freisetzung der gesamten Energie kann sich eine hohe Hitze entwickeln.

Wegen der integrierten Schutzschaltung k√∂nnen die Akkus au√üerdem unterschiedliche L√§ngen aufweisen. Achten Sie vor dem kauf also darauf, dass der Akku auch in Ihrem Ger√§t Platz findet. Es kann durchaus der Fall sein, dass ein Akku zu kurz oder zu lang f√ľr ein bestimmtes Ger√§t ist.

Ungesch√ľtzte 18650-Akkus dagegen, m√ľssen in eine passende Halterung mit Schutzschaltung integriert werden. Ohne eine entsprechende Schulung und Vorkenntnisse sollte dies allerdings nicht durchgef√ľhrt werden.

Achtung: Akkus ohne integrierte Schutzschaltung k√∂nnen selbst bei Fachpersonal schnell zu hei√ü werden oder in Brand geraten. Aus diesem Grund sollte stehts ein Feuerl√∂scher in der N√§he sein, wenn mit ungesch√ľtzten Akkus gearbeitet wird.

5. 18650-Akku: Die wichtigsten Kaufkriterien

5.1 Die Stromstärke

18650 akku mit akkubox Je nach Einsatzgebiet ist die Stromst√§rke eines 18650-Akkus sehr wichtig. Wenn nur kurz eine sehr hohe Leistung ben√∂tigt wird, sollte der Akku entsprechend hochstromf√§hig sein. Hier eignen sich Akkus mit einer Stromst√§rke ab 20 A. Gerade bei Ger√§ten wie E-Zigaretten ist eine entsprechende Stromst√§rke wichtig. Die Ger√§te ben√∂tigen zum Aufheizen des Gl√ľhdrahtes f√ľr kurze Zeit sehr viel Strom.

Bei Notebooks oder Taschenlampen bestehen andere Anforderungen an den Akku. Diese Ger√§te ben√∂tigen die Energie √ľber einen l√§ngeren Zeitraum. Bei Ger√§ten wo es auf die L√§nge der Laufzeit ankommt, spielt der maximale Strom nur eine untergeordnete Rolle. Selbst Akkus mit nur geringen Stromst√§rken (ab 5 A) reichen meist v√∂llig aus, um diese Ger√§te f√ľr einen langen Zeitraum mit Energie zu versorgen. Als Beispiel kann hier der 18650-Akku Sony US18650NC1 genannt werden. Dieser Akku liefert nicht mehr als 10 A und ist somit f√ľr einen eher langfristigen Einsatz gedacht.

Die Kapazit√§t der meisten Probanden in diversen 18650-Akku-Tests liegt bei ca. 3000 ‚Äď 3500 mAh. Hierbei ist wichtig zu wissen, dass diese Werte unter Laborbedingungen gemessen wurden und in der Realit√§t leicht nach unten abweichen k√∂nnen. In der Praxis k√∂nnen Sie ungef√§hr mit 9 Wattstunden rechnen.

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der maximal erlaubte Ladestrom eines Akkus. Dieser gibt an wie schnell Sie den Akku in einem Ladeger√§t laden k√∂nnen. Bei relativ hohen Werten von beispielsweise 2,5A bedeutet dies, dass Sie den Akku meist bereits nach ca. einer Stunde aus dem Akku-Ladeger√§t nehmen k√∂nnen. Wichtig ist hierbei auch die Wahl eines entsprechend leistungsstarken Ladeger√§ts. Die meisten herk√∂mmlichen Ladeger√§te k√∂nnen nicht so hohe Ladestr√∂me abgeben. F√ľr Akkus mit einem hohem erlaubten Ladestrom sollten also entsprechende professionelle Ladeger√§te genutzt werden.

Bei starken Strömen ist die Belastung des Akkus außerdem meist deutlich höher als bei eher geringen Strömen. Durch hohe Ströme werden die Strukturen des Akkus im Inneren meist stark belastet sodass dies Auswirkungen auf die Lebensdauer des 18650-Akkus haben kann. Wollen Sie also einen Akku mit einer langen Lebensdauer, empfehlen wir Ihnen die Wahl eines Akkus mit eher niedriger Stromstärke. Bei Akkus mit niedriger Stromstärke sollten Sie sich allerdings auf eine entsprechend längere Ladezeit vorbereiten.

Info: Ein weiterer Indikator f√ľr die Ladedauer ist der sogenannte C-Wert. Dieser Wert bezieht sich auf das Verh√§ltnis von Ladestrom zu mAh, Bei einem C-Wert von 1 dauert der Ladevorgang ca. 1 Stunde. Bei 2C sind es nur noch 30 Minuten.

5.2 Die Lebensdauer

Ein wohl sehr wichtiger Faktor f√ľr die meisten Anwender ist die Lebensdauer eines Akkus. Dieser sollte schlie√ülich m√∂glichst lange seinen Dienst verrichten k√∂nnen. In den meisten 18650-Akku-Tests wird die Lebensdauer in der Anzahl der Ladezyklen angegeben. Bei sehr g√ľnstigen Akkus betr√§gt die Anzahl der Lebensdauer oft nur ca. 500 w√§hrend hochwertige Modelle teilweise √ľber 1000 Ladezyklen √ľberstehen und somit eine doppelt so lange Lebensdauer aufweisen.

Info: Achten Sie beim Kauf eines 18650-Akkus auf die Angabe der Ladezyklen. Bei vielen g√ľnstigen Modellen ist diese oft gar nicht erst angegeben. Hier sollten Sie von einer Lebensdauer von ca. 500 Ladezyklen ausgehen. Hochwertige Modelle schaffen hier meist deutlich mehr.

Die Unterschiede in den Ladezyklen h√§ngt von der Qualit√§t der Verarbeitung des Akkus ab. Sehr gute Hersteller wie Panasonic oder Sony verf√ľgen √ľber eine entsprechende Qualit√§tssicherung und sortieren Akkus mit einer geringen Lebensdauer bereits w√§hrend der Produktion aus. Im direkten Vergleich zu anderen Batterien k√∂nnen 18650-Akkus jedoch generell punkten. Nachfolgend finden Sie die Anzahl der Ladezyklen anderer batterie-Typen:

  • 12V Akkus (Autobatterie): ca. 400 Ladezyklen
  • Nickel-Metallhydrit: ca. 400 Ladezyklen
  • Blei-Gel Akkus: ca. 500 Ladezyklen
  • Nickel-Cadium Batterien: ca. 1200 Ladezyklen

Wie sie sehen schneiden 18650-Akkus im Vergleich also recht gut ab. Abgesehen von Nickel-Metallhydrit-Akkus können 18650-Akkus hier punkten. Im Vergleich zu Nickel-Metallhydrit Modellen weisen 18650-Akkus außerdem eine deutlich bessere Speicherkapazität auf. Im Vergleich zu beispielsweise NiMH-Akkus sind Sie also deutlich leistungsstärker.

Die Angabe der Ladezyklen bezieht sich außerdem immer auf ein vollständiges Auf- und Entladen. In der Praxis werden aber oft auch halb leere Batterien wieder geladen und Sie können So von bis zu zehnmal höheren Ladezyklen ausgehen.

Tipp: Achten Sie beim Ladevorgang darauf, ein passendes Ladeger√§t zu verwenden. Viele Hersteller geben hier entsprechende Empfehlungen. Au√üerdem verf√ľgen qualitative Ladeger√§te meist √ľber einen entsprechend h√∂heren Ladestrom und Spannungs-Anzeigen.

5.3 Die Spannung

Bei der Spannung werden Sie unter 18650-Akkus nur sehr geringe unterschiede feststellen. Die meisten Akkus auf Lithium-Ionen-Basis weisen eine Spannung von 3,6 bis 3,7 V auf. Dieser Wert ist ein Durchschnittswert, welcher f√ľr einen vollgeladenen Akku gilt. W√§hrend der Nutzung des Akkus korrigiert sich die Spannung langsam nach unten und steigt wieder, wenn der Akku geladen wird.

Die meisten Akkus werden ab einer Spannung von 3 V als leer angezeigt und m√ľssen dann wieder aufgeladen werden. Mit einem passenden 18650-Ladeger√§t k√∂nnen die Akkus dann wieder voll aufgeladen werden. Gute Ger√§te Schaffen dabei eine Spannung von etwas mehr als 4 V. Bei klassischen Batterien aus Nickel, wie z.B. AA-Batterien betr√§gt diese Spannung nur ca. 1,2 V.

Info: Viele professionelle 18650-Ladegeräte zeigen die Spannung der Batterie während des Ladevorgangs auf einem Display an. Steigt die Spannung während des Ladens nicht mehr, können Sie davon ausgehen, dass der Akku einen Defekt vorweist und diesen aussortieren.

5.4 Die Länge

Ein weiteres wichtiges Merkmal bei 18650-Akkus ist die L√§nge des Akkus. G√§ngige Modelle weisen eine L√§nge von 65 mm auf und k√∂nnen mit den meisten Elektroger√§ten genutzt werden. Es finden sich jedoch auch Akkus, welche k√ľrzer oder l√§nger ausfallen. Achten Sie beim Kauf deshalb darauf, auch die richtige L√§nge f√ľr Ihr Ger√§t zu w√§hlen. Akkutr√§ger f√ľr E-Zigaretten beispielsweise, ben√∂tigen fast immer einen 18650-Akku mit einer L√§nge von 65 mm.

Es finden sich aber durchaus auch vereinzelt Elektroger√§te welche l√§ngere oder k√ľrzere Akkus ben√∂tigen. Achten Sie beim kauf also immer auch auf die entsprechende L√§ngenangabe des Herstellers.

6. Gibt es einen 18650-Akku Test der Stiftung Warentest?

Tats√§chlich hat die Stiftung Warentest bereits Akkus unter die Lupe genommen. Und auch die √Ėko-test hat sich bereits unterschiedliche Akku-Typen genauer angeschaut.

Einen speziellen 18650-Akku Tests haben jedoch beide Institute noch nicht durchgef√ľhrt. Zwar wurden bereits Powerbank auf Lithium-Ionen-basis und NiMH-Akkus getestet, einen 18650-Test bleiben uns die Test Institute allerdings noch schuldig.

Im Ergebnis der bisher durchgef√ľhrten Tests kann festgehalten werden, dass nur ein Proband durchgefallen ist. Alle anderen Akkus wurden mit befriedigen oder besser getestet. Im Vergleich zu klassischen Batterien k√∂nnen Akkus au√üerdem mit einer besseren √Ėkobilanz und einer guten Speicherkapazit√§t √ľberzeugen.

Suchen Sie also nach einem 18650-Testsieger k√∂nnen wir Ihnen ein Blick auf unsere Bestenliste am Anfang dieser Seite empfehlen. Wenn Sie einen guten 18650-Akku kaufen wollen sollten Sie sich au√üerdem immer an f√ľhrende Hersteller halten. Diese verf√ľgen √ľber eine entsprechende Qualit√§tssicherung und sortieren schwache und defekte Akkus bereits w√§hrend der Produktion aus. Die f√ľhrenden Hersteller von 18650-Akkus sind:

 

  • LG
  • Samsung
  • Panasonic
  • Sanyo
  • Ansmann
  • Emmerich

 

Nat√ľrlich gibt es sicher auch weitere Hersteller mit guten 18650-Akkus dies sind jedoch die Hersteller, welche den gr√∂√üten Teil der Akku-Produktion √ľbernehmen.

7. Fragen und Antworten zum Thema 18650-Akku

Wenn man sich nach einem 18650-Akku umschaut st√∂√üt man schnell auf die Angabe mAh. mAh steht dabei f√ľr ‚Äěmilliampere-hour‚Äú also Milliampere-Stunde und gibt an wie viel Strom der Akku speichern kann. Die Angabe mAh l√§sst also auf die Kapazit√§t des Akkus schlie√üen und hat damit Einfluss darauf, wie lange der Akku genutzt werden kann bevor er wieder aufgeladen werden muss.

Gerade Nutzer von E-Zigaretten nutzen meist 18650-Akkus mit einer hohen mAh Angabe. Die Werte liegen hier meist √ľber 3000 mAh. Nutzen Sie einen Akku mit 3000 mAh h√§lt dieser also doppelt so lange als ein Akku mit nur 1500 mAh.

Lithium-Ionen-Akkus, zu denen auch 18650-Akkus z√§hlen, sollten √ľber einen langen Zeitraum weder ganz voll noch vollst√§ndig entladen gelagert werden. In diversen 18650-Akku-test wurde festgestellt, dass eine Lagerung mit ca. 50% Aufladung optimal ist. Auch sollten die Akkus bei relativ geringen Temperaturen gelagert werden. Eine Temperatur von 5¬įC bis 10¬įC hat sich als ideal herausgestellt.

Auch beim Lagern verlieren die Akkus langsam an Spannung weshalb ein Nachladen alle 12 Monate erforderlich wird.

Wichtig f√ľr die Lebensdauer eines 18650-Akkus ist die Angabe der Ladezyklen. Ein Akku mit 1000 Ladezyklen h√§lt doppelt so lange wie einer mit nur 500 Ladezyklen. Allerdings speilen auch weiterer Faktoren f√ľr die Lebensdauer eine Rolle.
Neben den Lade Zyklen spielen auch die Umgebungsbedingungen eine entscheidende Rolle.

Hitze, K√§lte oder mechanische Gewalteinwirkung k√∂nnen sch√§dlich f√ľr die Akkus sein und somit die Lebensdauer negativ beeinflussen. Auch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit kann sich auf die Lebensdauer eines 18650-Akkus auswirken.

Wird ein Akku allerdings richtig gelagert und fachgerecht genutzt, kann von einer Lebensdauer von mindestens 1000 Ladezyklen ausgegangen werden. W√ľrden Sie einen Akku mit einer Ladezyklen-Angabe von 1000 also alle zwei Wochen aufladen, k√§men Sie auf eine Lebensdauer von ca. 10 Jahren.
Laden Sie den Akku dagegen sehr h√§ufig korrigiert sich diese Zahl nat√ľrlich nach unten.

Akkus welche komplett entleert sind und nicht √ľber eine Restspannung verf√ľgen k√∂nnen mit einem handels√ľblichen Ladeger√§t leider nicht wieder aufgeladen werden.

Wollen Sie eine komplett entleerten Akku wieder aufladen, benötigen Sie ein passendes Messgerät sowie ein intelligentes Ladegerät mit Microcontroller. Oft bieten Elektrofachgeschäfte den Service tiefenentladene Akkus wieder aufzuladen.

8. Fazit

18650-Akkus eignen sich ideal um auch stromhungrige Elektroger√§te mit Energie zu versorgen. Besonders oft werden diese Akkus bei E-Zigaretten eingesetzt weil Sie auch in der Lage sind viel Energie f√ľr nur einen kurzen Zeitraum zu liefern. Im Gegensatz zu klassischen AA-Batterien sind 18650-Akkus, aufgrund Ihrer Lithium-Ionen Technologie, deutlich leistungsf√§higer und haben eine weitaus h√∂here Kapazit√§t.

Privatanwender sollten in jedem Fall auf Akkus mit Sicherheitsschaltung zur√ľckgreifen. Bei ordnungsgem√§√üer Verwendung und Lagerung k√∂nnen die Akksu √ľber 1000 Ladezyklen √ľberleben und bis zu 10 Jahre nutzbar sein.

Achten Sie beim Kauf dass der 18650-Akku auch die passende L√§nge aufweist. Klassisch sind die Akkus 65 Millimeter lang. Es finden sich jedoch auch Akkus welche k√ľrzer oder l√§nger gebaut sind.


Um Ihnen einen 18650-Akku Testsieger präsentieren zu können haben einige externe Tests zum Thema 18650-Akku ausgewertet. In die Bewertung unserer Bestenliste sind außerdem Faktoren wie technische Daten, Kundenbewertungen, Ladezyklen, Ladestrom oder Spannung eingeflossen. Im obigen Vergleich finden Sie die 7 besten 18650-Akkus und deren technische Daten.

9. Weiterf√ľhrende Links und Quellen

Nachfolgend haben wir Ihnen weiterf√ľhrende Links, Diskussionen, Artikel sowie Quellen zum Thema 18650-Akku aufgelistet:

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten:

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments