Aquarium-Heizung Test & Vergleich 2020

Die 7 besten Aquarienheizer im √úberblick

Viele frische gebackene Aquarienbesitzer k√ľmmern sich zun√§chst um Beleuchtung, Dekoration und Pflanzen. Dabei wird oft vergessen dass eine gute Aquariumheizung sehr wichtig f√ľr die richtige Wassertemperatur im Aquarium ist. Da Fische wechselwarm sind, nehmen diese die Temperatur des umgebenden Wassers auf. Die richtige Wassertemperatur ist also entscheidend f√ľr das Wohlbefinden der Aquarium-Bewohner.

Damit Sie die Temperatur nicht andauernd manuell nachregeln m√ľssen, empfiehlt sich eine Aquarium-Heizung mit einer automatischen Temperaturregelung. In unserer Test- und Vergleichstabelle finden sie die aktuell 7 besten Aquarium-Heizungen im direkten Vergleich.

Vergleichssieger
Eheim professionel 3e 600T
Preis-Leistungs Sieger
Hydor T08100
Eheim thermocontrol
Tetra HT Reglerheizer
Hydor T11100
JBL ProTemp b10
Dennerle Nano Heater
LinkEheim professionel 3e 600T*Hydor T08100*Eheim thermocontrol*Tetra HT Reglerheizer*Hydor T11100*JBL ProTemp b10*Dennerle Nano Heater*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.2Sehr gut08/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut08/2020
Produktvergleicher.org1.5Gut08/2020
Produktvergleicher.org1.7Gut08/2020
Produktvergleicher.org1.9Gut08/2020
Produktvergleicher.org2.1Gut08/2020
Produktvergleicher.org2.2Gut08/2020
Kundenbewertung
10 Bewertungen

307 Bewertungen

584 Bewertungen

2131 Bewertungen

400 Bewertungen

53 Bewertungen

133 Bewertungen
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
TypTher­mo­fil­terAu­ßen­hei­zerHeizstabHeizstabHeizstabBo­den­hei­zungHeizstab
Heizleistung34 ¬įC34 ¬įC34 ¬įC31 ¬įC30 ¬įC2 ¬įC36 ¬įC
Leistung210 W200 W50 W50 W10 W10 W50 W
Volumen Aquarium120-1200 l100-200 l25-60 l25-60 l25-60 l50-120 l25-60 l
DisplayJaNeinNeinNeinNeinNeinNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geJaNeinNeinNeinJaNeinNein
Kon­troll­leuch­teJaJaJaJaJaNeinJa
Wär­me­ver­tei­lung

sehr gut

sehr gut

gut

gut

gut

ausreichend

gut
Verarbeitungsqualität
Maße57 x 34 x 27 cm32 x 10.4 x 8.6 cm345 x 64 x 50 cm30 x 3 x 3 cm26 x 8.6 x 5.4 cm6.3 x 16.5 x 23.5 cm5.3 x 8.3 x 22 cm
Gewicht7,83 kg440 g270 g150 g200 g291 g240 g
Besonderheiten
  • integriertes Display
  • sehr gute Heizleistung
  • inklusive Filterfunktion
  • gute W√§rmeverteilung
  • lange Lebensdauer
  • geringer Stromverbrauch
  • bruchsicheres Glas
  • Glas schlagbest√§ndig
  • geringer Stromverbrauch
  • lange Lebensdauer
  • sehr stabiles Glas
  • gut f√ľr den Pflanzenwachstum
  • kann auch f√ľr Terrarien genutzt werden
  • ben√∂tigt wenig Strom
Prime
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Eheim professionel 3e 600T
Kundenbewertung
10 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypTher­mo­fil­ter
Heizleistung34 ¬įC
Leistung210 W
Volumen Aquarium120-1200 l
DisplayJa
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geJa
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

sehr gut
Verarbeitungsqualität
Maße57 x 34 x 27 cm
Gewicht7,83 kg
Besonderheiten
  • integriertes Display
  • sehr gute Heizleistung
  • inklusive Filterfunktion
Prime
€ 350,91
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hydor T08100
Kundenbewertung
307 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypAu­ßen­hei­zer
Heizleistung34 ¬įC
Leistung200 W
Volumen Aquarium100-200 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geNein
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

sehr gut
Verarbeitungsqualität
Maße32 x 10.4 x 8.6 cm
Gewicht440 g
Besonderheiten
  • gute W√§rmeverteilung
  • lange Lebensdauer
Prime
amazon prime logo
€ 33,13
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Eheim thermocontrol
Kundenbewertung
584 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypHeizstab
Heizleistung34 ¬įC
Leistung50 W
Volumen Aquarium25-60 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geNein
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

gut
Verarbeitungsqualität
Maße345 x 64 x 50 cm
Gewicht270 g
Besonderheiten
  • geringer Stromverbrauch
  • bruchsicheres Glas
Prime
amazon prime logo
€ 21,95
€ 17,44
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tetra HT Reglerheizer
Kundenbewertung
2131 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypHeizstab
Heizleistung31 ¬įC
Leistung50 W
Volumen Aquarium25-60 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geNein
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

gut
Verarbeitungsqualität
Maße30 x 3 x 3 cm
Gewicht150 g
Besonderheiten
  • Glas schlagbest√§ndig
  • geringer Stromverbrauch
Prime
amazon prime logo
€ 21,99
€ 13,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hydor T11100
Kundenbewertung
400 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypHeizstab
Heizleistung30 ¬įC
Leistung10 W
Volumen Aquarium25-60 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geJa
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

gut
Verarbeitungsqualität
Maße26 x 8.6 x 5.4 cm
Gewicht200 g
Besonderheiten
  • lange Lebensdauer
  • sehr stabiles Glas
Prime
amazon prime logo
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
JBL ProTemp b10
Kundenbewertung
53 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypBo­den­hei­zung
Heizleistung2 ¬įC
Leistung10 W
Volumen Aquarium50-120 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geNein
Kon­troll­leuch­teNein
Wär­me­ver­tei­lung

ausreichend
Verarbeitungsqualität
Maße6.3 x 16.5 x 23.5 cm
Gewicht291 g
Besonderheiten
  • gut f√ľr den Pflanzenwachstum
  • kann auch f√ľr Terrarien genutzt werden
Prime
amazon prime logo
€ 29,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dennerle Nano Heater
Kundenbewertung
133 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypHeizstab
Heizleistung36 ¬įC
Leistung50 W
Volumen Aquarium25-60 l
DisplayNein
Präzise Tem­pe­ra­tu­r­an­zei­geNein
Kon­troll­leuch­teJa
Wär­me­ver­tei­lung

gut
Verarbeitungsqualität
Maße5.3 x 8.3 x 22 cm
Gewicht240 g
Besonderheiten
  • ben√∂tigt wenig Strom
Prime
€ 26,38
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020 um 1:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Aquarium-Heizung-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Modell aus dem obigen Aquarium-Heizung Test & Vergleich

Auf einen Blick

Aquarium Heizung Test

Ein Aquarium im Haus zu haben ist der Wunsch vieler Menschen. Schon seit Jahrhunderten werden kleine Fische als Haustiere gehalten und versch√∂nern mit ihrem bunten Aussehen Wohnzimmer, K√ľchen, B√ľros und Restaurants.

Allerdings hat es mit der Fischhaltung mehr auf sich, als einfach einige Fische in ein Becken zu stecken und dann t√§glich zu f√ľttern.Damit sich die kleinen Wassertiere wohl f√ľhlen und eine angenehme Umgebung haben die ihrem nat√ľrlichen Lebensraum √§hnelt, muss auch auf die Sauberkeit, das richtige Wasser und die Wassertemperatur geachtet werden.

Um das Aquarium frei von Bakterien, Essensresten und Schmutz zu halten, eignet sich ein Aquariumfilter. Um die Temperatur artgerecht gestalten zu k√∂nnen, wird eine Aquarium‚ÄďHeizung ben√∂tigt.Welche M√∂glichkeiten es gibt, worauf es dabei ankommt und was derzeit die besten Produkte auf dem Markt sind wird in diesem Aquarium ‚Äď Heizung Vergleich unter die Lupe genommen.

2. Was ist eine Aquarium-Heizung?

Aquarium Heizung von Hydor Beim Gedanken an Aquarien ist eine Heizung meist das Letzte das einem in den Sinn kommt. Dabei ist sie viel wichtiger als die meisten vermuten w√ľrden, denn ohne sie ist das √úberleben f√ľr die Fische nur schwer m√∂glich.In dem nat√ľrlichen Lebensraum der Fische und Wirbellosen die in unseren Aquarien schwimmen herrscht, je nach dem um welche Fischart es sich handelt und wo diese her kommt, eine bestimmte Wassertemperatur an die sich die Fische anpassen. Denn Fische geh√∂ren zu den Kaltbl√ľtern, nehmen also die Temperatur ihrer Umgebung an.

Diese unterscheidet sich meist von der Raumtemperatur die wir Menschen angenehm finden, diese liegt etwas niedriger und ist somit zu kalt f√ľr die Beckenbewohner.Um ihnen dennoch die ben√∂tigten Lebensbedingungen erm√∂glichen zu k√∂nnen wird eine Aquarium-Heizung ben√∂tigt, die entweder im oder am Becken befestigt wird und, nachdem sie passend zur Fischart eingestellt wurde, die Wassertemperatur reguliert.Sie besteht meist aus einem oder mehreren Heizelementen, welche sich durch die Zufuhr von Strom erw√§rmen und die Temperatur an das Wasser weiterleiten.

Dazu steckt das Heizelement entweder direkt im Wasser, oder beheizt das Wasser von oben oder unten. Neben der W√§rme die die Heizung erzeugt bringen einige Modelle auch noch weitere Vorteile mit sich, f√∂rdern beispielsweise das gedeihen der Wasserpflanzen oder arbeiten mit einem Wasserfilter zusammen.Es werden regelm√§√üig Aquarium-Heizungs-Test durchgef√ľhrt in denen nicht nur die besten Produkte gefunden werden, es stellt sich auch immer wieder heraus wie effektiv diese Heizungen sind.

3. Welche Aquarium-Heizungs‚ÄďTypen gibt es?

Da der Besitz von Aquarien so beliebt ist und auch die gewählten Fischarten sowie die Becken in denen sie leben immer vielfältiger werden, ist auch die Auswahl entsprechender Heizungen inzwischen sehr vielfältig.

Grundsätzlich wird in vier verschiedene Heizungsarten unterschieden; die Stabheizung, der Bodenfluter und die Außenbodenheizung sowie den Thermofilter.
Diese Heizungstypen haben unterschiedliche Eigenschaften, beispielsweise in der Art der Anbringung am Becken und nat√ľrlich dem Preis.

Stabheizung Bodenfluter Außenbodenheizung Thermofilterheizung
Wird mithilfe von Saugn√§pfen innerhalb des Beckens befestigt Anbringung unter dem Boden des Beckens (innen oder au√üen) Heizplatten oder ‚Äďmatten werden au√üerhalb des Beckens unter dem Boden verlegt Im inneren des Wasserfilters integriert
  • 25 ‚Äď 500 Watt
  • bereits ab 10‚ā¨ erh√§ltlich
  • 10 ‚Äď 60 Watt
  • meist unter 100‚ā¨
  • bis zu 1000 Watt
  • zwischen 150‚ā¨ und 400‚ā¨
  • Etwa 500 Watt
  • zwischen 200‚ā¨ und 500‚ā¨
Temperatur durch Regler schnell und einfach regulierbar
schnelle Aufwärmung
Temperatur bei wird im Becken nicht gleichmäßig verteilt
bei falscher Handhabung Stromschlaggefahr
Gleichmäßige Wärmeverteilung
fördert das Pflanzenwachstum
W√§rme reicht nicht f√ľr das gesamte Becken aus
schwierig zu verlegen wenn das Becken bereits gef√ľllt ist
Sehr leicht auch im Nachhinein zu befestigen
W√§rme reicht f√ľr das gesamte Becken aus
Sehr hoher Energieverbrauch
höheres Preisniveau
Sehr einfache Montage
nicht sichtbar da im Filter versteckt
gleichmäßige Verteilung der Wärme
kostenintensiv
nicht mit jedem Filter / Aquarium kompatibel

Welche dieser Heizungen die beste Aquarium-Heizung f√ľr das eigene Becken ist kommt vor allem darauf an, welche Anspr√ľche die Heizung erf√ľllen soll. Darf sie im Becken sichtbar sein? Welche Fische und Wirbellose leben im Becken, welche Tmerperatur wird also ben√∂tigt?

Was bei der Wahl einer Aquarium-Heizung ebenfalls zu beachten ist, ist die Gr√∂√üe des Beckens. Umso gr√∂√üer das Aquarium ist umso st√§rker muss nat√ľrlich auch die Heizung sein um das Wasser ausreichend erw√§rmen zu k√∂nnen.Nicht jede Heizung ist f√ľr jede Beckengr√∂√üe geeignet und kann das Wasser unter bestimmten Bedingungen ausreichend aufheizen.

4. Welche Vorteile hat eine Aquarium‚ÄďHeizung?

Die Fische und Pflanzen im Aquarium brauchen je nach dem zu welcher Art sie geh√∂ren eine bestimmte Temperatur um √ľberleben zu k√∂nnen.Ohne Aquarium ‚Äď Heizungen w√§re es schwierig diese Temperatur einzuhalten. Es m√ľsste entweder mehrmals t√§glich Wasser auf die richtige Temperatur gebracht und ausgetauscht werden sobald es wieder abgek√ľhlt ist, oder die Temperatur in dem Raum in dem das Aquarium steht m√ľsste entsprechend hoch sein um das Wasser warm genug zu halten.

Da die Fische jedoch eine w√§rmere Umgebungstemperatur bevorzugen als Menschen w√§re dies f√ľr den Besitzer des Aquariums auf Dauer sehr unangenehm.Durch die Aquarium-Heizung kann also ein artgerechtes Lebensumfeld f√ľr die Beckenbewohner gew√§hrleistet werden ohne daf√ľr t√§glich viel Zeit investieren zu Eheim Aquariumheizung m√ľssen.Auch Fehler, welche mit dem Tod der Fische enden k√∂nnten, werden durch eine passend eingestellte Heizung verhindert.Aqaurium‚ÄďHeizung-Tests haben ergeben, dass vor allem verstellbare Heizungen mit einem Regler f√ľr viel Sicherheit sorgen, denn sollte die Temperatur im Raum oder innerhalb des Beckens sich stark ver√§ndern kann die Wassertemperatur entsprechend angepasst werden.

Vor allem diejenigen die tropische Fische halten m√∂chten, ziehen aus einer Aquarium-Heizung einen enormen Vorteil. Tropenfische ben√∂tigen eine recht hohe Wassertemperatur, was von Hand nur schwierig und zeitaufwendig w√§re.Auch f√ľr Pflanzen im Becken hat eine Aquarium-Heizung Vorteile.Bei am Boden installierten Heizungen steigt die Hitze logischerweise nach oben auf, kommt also von unten. Wasserpflanzen m√∂gen dies besonders gern und wachsen und gedeihen durch eine solche Heizung deutlich besser.Eine Bodenheizung macht also auch als zus√§tzliche Heizung viel Sinn um das Pflanzenwachstum zu f√∂rdern.

5. Darauf sollten Sie bei einer Aquarium-Heizung achten
Aquarium-Heizung-Test Kriterien

Um sich nach einem ausgiebigen Aquarium‚ÄďHeizungs Vergleich f√ľr eine passende Heizung zu entscheiden k√∂nnen einige Kauffaktoren als Orientierungshilfe genutzt werden.

Diese Kriterien sind auch deshalb wichtig, weil dadurch sichergestellt werden kann dass auch die richtige Heizung f√ľr das eigene Becken gew√§hlt wird.

5.1 Reicht die Heizleistung f√ľr mein Becken aus?

Eine ungen√ľgenden Heizleistung kann f√ľr die Fische fatale Folgen haben, denn das Wasser wird nicht warm genug und die Fische unterk√ľhlen schnell. Daher sollte das wichtigste Kaufkriterium die Heizungsst√§rke sein.Dabei kommt es vor allem auf die Beckengr√∂√üe an, aber auch auf die im Raum herrschende Temperatur. Steht das Aquarium in einem normal ‚Äď warmen Zimmer unterscheidet sich die Temperatur meist nur um bis zu 10 Grad von der ben√∂tigten Wassertemperatur.

Steht das Aquarium jedoch drau√üen oder in einem kalten Keller wird eine h√∂here Heizleistung ben√∂tigt.Im Normalfall wird f√ľr ein Aquarium mit einer Gr√∂√üe unter 100 Litern maximal eine Heizleistung von bis zu 90 Watt ben√∂tigt, bei √ľber 500 Liter Fassungsverm√∂gen muss eine Heizleistung von √ľber 200 Watt gegeben sein.

5.2 Temperaturverteilung

Das Wasser soll am besten √ľberall gleich warm sein, damit alle Fische ausreichend W√§rme abbekommen und sich √ľberall im Becken wohl f√ľhlen. Anderenfalls w√ľrden sich die Fische in der warmen Ecke sammeln und sich gegenseitig im Weg stehen. Daher muss auch darauf geachtet werden, dass die W√§rmeverteilung der Aquarium-Heizung f√ľr das vorhandene Becken gen√ľgt.

Die Temperaturverteilung bei Thermofiltern ist sehr gleichm√§√üig und zuverl√§ssig, gleichzeitig ist ihr Energieverbrauch, anders als bei zum Beispiel der Au√üenbodenheizung, nicht √ľberm√§√üig hoch. Daher werden sie in Aquarium-Heizungs Tests oft gelobt.

Stabheizungen sowie Bodenfluter haben meist nicht gen√ľgend Kraft um das gesamte Aquarium zu beheizen. Diese beiden Heizarten k√∂nnen jedoch in Kombination mit anderen Heizarten sehr effektiv sein, beispielsweise k√∂nnen mehrere Stabheizungen im Becken verteilt ausreichend W√§rmeverteilung erzeugen.

5.3 Wärmeregulierung

Zwar ist es nicht allzu tragisch wenn die Tempertaur im Becken mal ein klein wenig schwankt, immerhin passiert dies auch in der Natur, jedoch sollten Schwankungen die mehr als zwei Grad betragen möglichst vermieden werden.

Da sich aber die Zimmertemperatur im Laufe des Jahres ver√§ndern kann, beispielsweise im Wechsel zwischen Sommer und Winter und der Arbeit die Heizungen und Klimaanlagen leisten, ist eine regulierbare Heizung eine gro√üe Erleicherung.Kann die Temperatur nicht geregelt werden k√∂nnte dies zu einer Gefahr f√ľr die Beckenbewohner werden.

Auch wenn neue Fischarten ins Becken kommen muss gegebenenfalls die Temperatur des Wassers angepasst werden. Eine regelbare Heizung erspart einem in diesem Fall die Anschaffung und eventuell komplizierte Installation einer neuen Heizung.Daher sollte beim Kauf einer Aquarium-Heizungdarauf geachtet werden, dass die Heizung einen leicht zu erreichenden Regeler hat. Dieser sollte zudem verständlich und einfach sowie sicher zu bedienen sein.

Auch eine dazugehörige Anzeige ist wichtig, denn ohne diese muss die Wassertemperatur manuell abgelesen werden. Dabei können jedoch Differenzen entstehen. Um wirklich auf der sicheren Seite zu sein, ist eine Temperaturanzeige also von großem Vorteil.

5.4 Sicherheit

Die Sicherheit der Heizung ist nicht nur f√ľr die Fische wichtig, sondern auch f√ľr die Person die die Heizung montiert, einstellt und sich um die Regulierung dieser k√ľmmert.Denn bei Aquarien ‚Äď Heizungen kommen zwei Elemente zusammen, die ohne ausreichend Sicherheitsvorrichtungen zu einer gro√üen Gefahr werden k√∂nnen: Wasser und Strom.Daher zahlt sich eine qualitativ hochwertige Heizung definitiv aus.

Stabheizungen sind beispielsweise g√ľnstig und sehr simpel, bringen aber zwei Risiken mit sich.Zum einen befindet sich der Stab direkt im Wasser, bei einem Schlag werden also alle Fische getroffen und auch wenn jemand seine Hand ins Wasser steckt, in etwa um Dekoration im Becken aufzustellen oder zu korrigieren, ist die- oder derjenige einer Schlaggefahr ausgesetzt.Zudem wird die Stabheizung sehr hei√ü, Fische und Wirbellose die sie ber√ľhren k√∂nnen sich verbrennen, das gilt nat√ľrlich ebenso f√ľr Menschen.

Die beste Aquarium-Heizung in Sachen Sicherheit ist laut vielen die Bodenheizung, wenn diese sich außen befindet.Auch ein Thermofilter ist sehr sicher, beendet jedoch auch die Funktion des Filters wenn er mal kaputt geht.Zur Sicherheit gehört außerdem auch die Stabilität der Heizung. Am und im Boden verlegte Heizungen können im Regelfall nicht fallen oder brechen, anders sieht es jedoch mit Stabheizungen und Thermofilterheizungen aus.

Vor allem die Stabheizung, welche ja nur durch Saugn√§pfe an der Wand befestigt ist, kann abfallen und dabei Fische und Pflanzen erschlagen oder zerdr√ľcken. Auch dass die Stabheizung recht hei√ü wird wird hier erneut zum Risiko.

6. Häufig gestellte Fragen zum Thema Aquariumheizung

Um zu erkennen ob die Wassertemperatur stimmt kann am besten einfach die aktuelle Temperatur auf der zum Regler geh√∂renden Anzeige abgelesen werden.Dazu muss man nat√ľrlich wissen, welches die passende Temperatur f√ľr die Beckenbewohner ist.

Sollte es keine Anzeige geben können Anzeichen wie erhöhte Aktivität und Atmung der Fische auf zu warmes, und schlappes Verhalten sowie Appetitlosigkeit auf zu kaltes Wasser hindeuten.

Bis auf Thermofilter sind die meisten Aquarien-Heizungen sowohl f√ľr Salzwasser als auch f√ľr S√ľ√üwasser geeignet. Allerdings sollte immer genau auf die Beschreibung des Produktes geachtet werden oder in einer Zoohandlung um Rat gefragt werden.

Thermofilter sind in der Regel nur f√ľr S√ľ√üwasser geeignet und sollten nicht in Salzwasserbecken eingesetzt werden.

Die richtige Wassertemperatur hängt immer von der jewiligen Fischart und den Pflanzen die im Aquarium leben ab. Deshalb können auch nicht alle Fischarten zusammen in einem Becken gehalten werden. Tropenfische beispielsweise benötigen wärmeres Wasser als die meisten anderen Fische.

Durchschnittlich wird eine Temperatur von etwa 25 Grad bis 28 Grad gebraucht.

7. Fazit

Die beste Aquarium-Heizung zu finden ist sowohl f√ľr das Wohlsein der Fische, als auch f√ľr die Sicherheit dieser und der Menschen wichtig.Die Au√üenbeckenheizung bringt zwar viele Vorteile mit sich, kostet jedoch viel Energie und somit auch Geld. Daher wird sie heutzutage nur noch selten verbaut.

In Aquarium-HeizungTests sticht vor allem der Thermofilter positiv heraus, denn dieser bieten ausreichend W√§rmeleistung und ‚Äďverteilung, ist Sicher und l√§sst sich bei Bedarf unproblematisch regulieren.

Auch die Kombination von Heizstab und Bodenfluter erzielt gute Ergebnisse, denn beides zusammen kann die meisten Becken ausreichend beheizen und durch die Bodenheizung werden Pflazen in ihrem Wachstum unterst√ľtzt.

8. Weiterf√ľhrende Links und Quellen

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten: