Bootslack Test & Vergleich 2020

Die 7 besten Bootslacke im Überblick

Bei gefĂŒhlt immer heißer werdenden Sommern ist man als BootseigentĂŒmer sicher sehr erfreut. Doch das Element Wasser, welches uns Menschen das Leben ĂŒberhaupt ermöglicht, kann fĂŒr ein Boot das Ende bedeuten. Egal ob SĂŒĂŸ- oder Salzwasser, das Material des Bootes wird stĂ€ndig beansprucht. Ein Bootslack oder Yachtlack kann hierbei Abhilfe schaffen und Holz vor den Folgen des Kontaktes mit Wasser bewahren.

In der folgenden Tabelle finden Sie die 7 besten Bootslack

Vergleichssieger
Clou Boots- & Yachtlack
colourPlusÂź Bootslack & Yachtlack
Preis-Leistungs Sieger
Wilckens Boots u. Yachtlack
Bestseller
Epifanes Bootslack
Lausitzer Farbwerke Bootslack
Wildschek - Mareteam Bootslack
novatic Klarlack KD25
LinkClou Boots- & Yachtlack*colourPlusÂź Bootslack & Yachtlack*Wilckens Boots u. Yachtlack*Epifanes Bootslack*Lausitzer Farbwerke Bootslack*Wildschek - Mareteam Bootslack*novatic Klarlack KD25*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.2Sehr gut06/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut06/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut06/2020
Produktvergleicher.org1.5Gut06/2020
Produktvergleicher.org1.6Gut06/2020
Produktvergleicher.org1.8Gut06/2020
Produktvergleicher.org1.9Gut06/2020
Kundenbewertung
15 Bewertungen

26 Bewertungen

13 Bewertungen

257 Bewertungen

44 Bewertungen

4 Bewertungen

1 Bewertung
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter2,5 l | 16,60 EUR0,75 l | ca. 20 EUR2,5 l | 11,98 EUR1 l | 29,95 EUR1 l | ca. 19,90 EUR0,75 l | ca. 39,90 EUR2,5 l | ca. 16 EUR
FarbeFarblosSchwarz o. FarblosFarblosFarblosFarblosFarblosFarblos
BasisAlkydharzAlky­d­harz mit PUKunstharzÖl und Alkyd- bzw. Phenol-Harzenk.A.PU-AlkydharzAlkyd­harz­basis mit PU
GlanzlackJaJaJaJaJaNeinJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichNeinJaJaJaJaJaJa
2K-LackNeinNeinNeinNeinNeinNein
Seewasser u. WetterfestJaJaJaJaJaJaNein
Ergiebigkeit

10 Quadratmeter pro Liter

10 Quadratmeter pro 0,75 Liter

14 Quadratmeter pro Liter
14 Quadratmeter pro Liter

8-10 Quadratmeter pro Liter

8-10 Quadratmeter pro Liter

10 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

Nach 14 Stunden ĂŒberarbeitbar

3 Tage bis Durchgetrocknet

3 Stunden bis Staubtrocken
Nach 24 Stunden ĂŒbertreichbar

Nach 4 Stunden ĂŒberarbeitbar

Nach 24 Stunden ĂŒberarbeitbar

Nach 1 Stunde staubtrocken
Besonderheiten
  • Abriebfest
  • Seewasserfest
  • Gute Ergiebigkeit
  • Abriebfest
  • Hohe FĂŒllkraft
  • Langlebig
  • Geringe Trocknungsdauer
  • Hohe Ergiebigkeit
  • Guter UV-Schutz
  • FĂŒr SĂŒĂŸ- und Salzwasserreviere
  • Hohe Ergiebigkeit
  • UV-Filter
  • FĂŒr SĂŒĂŸ- und Salzwasser
  • Sehr schnell trocknend
  • Hohe ElastizitĂ€t
  • Besonders wetterfest
  • Sehr abriebfest/li>
  • Hoch elastisch wetterfest
  • Stoß- und Schlagfest/li>
Prime
amazon prime logo
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Clou Boots- & Yachtlack
Kundenbewertung
15 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter2,5 l | 16,60 EUR
FarbeFarblos
BasisAlkydharz
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichNein
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit

10 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

Nach 14 Stunden ĂŒberarbeitbar
Besonderheiten
  • Abriebfest
  • Seewasserfest
  • Gute Ergiebigkeit
Prime
€ 39,41
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
colourPlusÂź Bootslack & Yachtlack
Kundenbewertung
26 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter0,75 l | ca. 20 EUR
FarbeSchwarz o. Farblos
BasisAlky­d­harz mit PU
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit

10 Quadratmeter pro 0,75 Liter
Trocknungsdauer

3 Tage bis Durchgetrocknet
Besonderheiten
  • Abriebfest
  • Hohe FĂŒllkraft
  • Langlebig
Prime
amazon prime logo
€ 24,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wilckens Boots u. Yachtlack
Kundenbewertung
13 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter2,5 l | 11,98 EUR
FarbeFarblos
BasisKunstharz
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit

14 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

3 Stunden bis Staubtrocken
Besonderheiten
  • Geringe Trocknungsdauer
  • Hohe Ergiebigkeit
  • Guter UV-Schutz
Prime
€ 29,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Epifanes Bootslack
Kundenbewertung
257 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter1 l | 29,95 EUR
FarbeFarblos
BasisÖl und Alkyd- bzw. Phenol-Harzen
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit
14 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer
Nach 24 Stunden ĂŒbertreichbar
Besonderheiten
  • FĂŒr SĂŒĂŸ- und Salzwasserreviere
  • Hohe Ergiebigkeit
  • UV-Filter
Prime
€ 29,68
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lausitzer Farbwerke Bootslack
Kundenbewertung
44 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter1 l | ca. 19,90 EUR
FarbeFarblos
Basisk.A.
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-Lack
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit

8-10 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

Nach 4 Stunden ĂŒberarbeitbar
Besonderheiten
  • FĂŒr SĂŒĂŸ- und Salzwasser
  • Sehr schnell trocknend
  • Hohe ElastizitĂ€t
Prime
€ 19,33
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wildschek - Mareteam Bootslack
Kundenbewertung
4 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter0,75 l | ca. 39,90 EUR
FarbeFarblos
BasisPU-Alkydharz
GlanzlackNein
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestJa
Ergiebigkeit

8-10 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

Nach 24 Stunden ĂŒberarbeitbar
Besonderheiten
  • Besonders wetterfest
  • Sehr abriebfest/li>
Prime
€ 29,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
novatic Klarlack KD25
Kundenbewertung
1 Bewertung
zum AnbieterZum Angebot
Inhalt u. Preis pro Liter2,5 l | ca. 16 EUR
FarbeFarblos
BasisAlkyd­harz­basis mit PU
GlanzlackJa
FĂŒr Innen- u. AußenbereichJa
2K-LackNein
Seewasser u. WetterfestNein
Ergiebigkeit

10 Quadratmeter pro Liter
Trocknungsdauer

Nach 1 Stunde staubtrocken
Besonderheiten
  • Hoch elastisch wetterfest
  • Stoß- und Schlagfest/li>
Prime
Preis nicht verfĂŒgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020 um 1:16 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Bootslack-Kaufberatung:
So wÀhlen Sie das richtige Modell aus dem obigen Bootslack Test & Vergleich

Auf einen Blick

Bootslack Test

Eine hohe Widerstandskraft gegen das auf Holz aggressiv wirkende Salzwasser ist unerlĂ€sslich. Ein Bootslack bietet hierbei neben einem UV-Schutz noch viele weitere Vorteile. Hinzukommend sollte auch das Innere einer Kabine regelmĂ€ĂŸig gepflegt werden.

Was ein Bootslack ist und worauf Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie im Verlauf dieses Bootslacks Test und Vergleich.

2. Was ist ein Bootslack?

Der Bootslack kann theoretisch mit vielen anderen Lacken, wie beispielsweise dem Autolack, verglichen werden. Denn der Lack dient hierbei als eine Schutzschicht fĂŒr das eigentliche Material. Dabei dient diese Schicht aus Lack zum Schutz vor Witterungen und dem allgemeinen Kontakt zu SĂŒĂŸ- oder Salzwasser. Dabei verschließt der Lack die im Holz vorhandenen feinen Poren. So wird die AtmungsaktivitĂ€t des Holzes eingeschrĂ€nkt und vor den Elementen geschĂŒtzt. Bootslacke gibt es in verschiedenen Varianten. Egal ob farblos, matt, bunt oder zur KrĂ€ftigung der natĂŒrlichen Holzfarbe, fĂŒr jeden Wunsch ist ein passender Lack vorhanden.

2.1 Vorteile und Nachteile eines Bootslacks?

Die Vor- und Nachteile eines Bootslack liegen klar auf der Hand. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil ist, dass durch den Bootslack das Holz vor Witterung, Pilzen sowie SĂŒĂŸ- und Salzwasser geschĂŒtzt wird. Des Weiteren ist es sehr einfach, den Lack aufzutragen und somit auch fĂŒr AnfĂ€nger geeignet. Als Nachteil ist die lange Anwendungsdauer anzusehen. Denn diese kann durch Trocknungszeiten, Auftragen mehrerer Schichten einige Tage dauern. Auch das MischungsverhĂ€ltnis richtig abzuschĂ€tzen gestaltet sich als schwierig.

Vorteile Nachteile
Leichtes auftragen Lange Anwendungsdauer
Perfekter Schutz fĂŒr das Holz MischverhĂ€ltnis schwierig einzuschĂ€tzen
Individualisierung des Holzes möglich

Wie ein Bootslack richtig genutzt wird, erfahren Sie in diesem Video:

3. Vor was wird das Holz mit einem Bootslack geschĂŒtzt?

Wir von Produktvergleicher haben fĂŒr Sie zahlreiche Bootslack Tests ausgewertet und die SchĂŒtzenden Eigenschaften von den Yachtlacken fĂŒr Sie zusammengetragen. Der Lack dient dem Schutz vor UV-Strahlungen, welches das Ausbleichen des Holzes verhindert. Des Weiteren kann die extra Schicht vor Pilzbefall des Holzes schĂŒtzen.

3.1 Schutz vor UV-Strahlung dank Polyurethan

Dank des UV-Schutzes bleibt die ursprĂŒngliche Farbe des Holzes lĂ€nger erhalten. Dieser Schutz wird durch Polyurethan (kurz PU) gewĂ€hrleistet. PU ist ein Kunststoff beziehungsweise Kunstharz. Neben dem Schutz vor UV-Strahlung macht PU den Bootslack außerdem WiderstandsfĂ€higer gegen Lösungsmittel und weiteren Chemikalien.

3.2 Schutz vor Pilzbefall

Warme und feuchte Umgebungen bieten ideale Voraussetzungen fĂŒr das Wachsen von Pilzen. Doch Pilzbefall hat fatale Folgen fĂŒr Holz. Das Holz wird morsch und kann im schlimmsten Fall brechen und ein Loch im Boot entstehen lassen. Der Lack verhindert laut diversen Bootslack Tests das Eindringen von Feuchtigkeit in das Holz und somit das Wachstum von Pilzen. Bitte beachten Sie aber, dass die meisten Bootslacke nicht fĂŒr den Gebrauch Unterwasser geeignet sind. Sollte Ihr Boot also ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum im Wasser liegt, sollten Sie zu einem Antifouling-Lack greifen. Antifouling-Lack ist eine spezielle Variante des Bootslack. Dieser ist mit Bioziden versehen, welche biologische Organismen beim Wachstum hindern. Doch nicht jedes Biozid ist fĂŒr die Umwelt unbedenklich und deswegen sind die Lacke oftmals verboten.

4. Welche Bootslack-Arten gibt es? Wilckens Bootslack

Betrachtet man die verschiedenen Varianten des Bootslacks, so ist dieser grundsĂ€tzlich in 1K- und 2K-Lacke gegliedert. Hierbei bedeutet das „K“ Komponente. Der 2K, also ein 2-Komponenten Lack, gliedert sich weiter in farblose, matte und bunte Lacke auf. Die zweite Komponente beim K2-Lack ist in der Regel ein HĂ€rter. Dieser bietet einen entscheidenden Vorteil bei der Trocknungsdauer. Nachfolgend sind in einer Tabelle alle wichtigen Informationen ĂŒber die Lacke sowie deren Vor- und Nachteile aufgelistet.

Typ Beschreibung
Ein-Komponenten Lack – 1K Diese Variante des Bootslack besteht, wie der Name schon andeutet, nur aus einer Komponente. Ein HĂ€rter ist in diesem Lack nicht enthalten. Damit dieser trotzdem trocknet, sind Lösungsmittel enthalten.
Der Entscheidene Nachteil dieses 1K-Lacks ist, dass er eine höhere Trocknungsdauer als die 2K-Lacke besitzt. Des Weiteren kann ein 1K-Lack nur auf Holz eingesetzt werden. Auf anderen OberflÀchen, wie Metall und Kunststoff, haftet er nicht.
Ein Vorteil hingegen ist die VertrÀglichkeit mit vielen Holzsorten. Ohne HÀrter ist der Lack zudem flexibler

  • FlexibilitĂ€t nach Trocknung
  • VertrĂ€glich mit allen gĂ€ngigen Holzarten
  • Nicht fĂŒr Metall und Kunststoff geeignet
  • Höhere Trocknungsdauer als 2k-Lacke
Zwei-Komponenten Lack – 2K Der Zwei-Komponenten Lack besteht im Gegensatz zum 1K-Lack aus dem Lack an sich und einem zusĂ€tzlichen HĂ€rter. Der HĂ€rter sorgt in diesem Fall dafĂŒr, dass der Lack trocknet. Die Schwierigkeit hierbei ist es, das genaue MischungsverhĂ€ltnis zu finden.
Bei einem falschen MischungsverhĂ€ltnis trocknet der Lack nicht oder wird zu schnell hart. Sobald der Lack getrocknet ist, ist er sehr unflexibel und dadurch weniger gut fĂŒr arbeitendes Holz geeignet.
Ein Vorteil ist, dass der 2K-Lack sowohl auf Holz, als auch auf Metall sowie Kunststoff angewandt werden kann.

  • Breites Anwendungsgebiet
  • Schnelle Trockungsdauer
  • Weniger FlexibilitĂ€t als 1K-Lack
  • MischungsverhĂ€ltnis muss stimmen
Transparenter 2K-Lack Dieser 2K-Lack ist farblos und bringt somit die wahre Schönheit des Holzes hervor. FĂŒr den extra Glanz ist dieser Lack zum Polieren geeignet.
Ein Nachteil hingegen ist, dass dieser Lack teurer ist.

  • Polierbar
  • Holzoptik bleibt erhalten
  • Teuer
Farbiger 2K-Lack Farbige Lacke geben dem Boot einen individuellen Look. Dabei sind eine großzahl an Farben verfĂŒgbar. Neben klassischem schwarz und weiß gibt es auch noch rote oder blaue Dosen.
Hier ist auf die Blasenbildung sowie die Farbseen zu achten, da diese aufgrund der Farbe sofort erkenntbar sind.

  • Individuelles Aussehen des Holzes
  • Unschöne Blasenbildung möglich
Matter 2K-Lack Nicht nur in der Automobilindustrie werden matte Lacke immer beliebter. Auch im Gebiet der Bootsfahrt sind diese Lacke voll im Trend.
Neben dem schönen matten Look hat dieser Lack jedoch keine Vorteile. Ein Nachteil hingegen ist die lÀngere Trocknungsdauer.

  • Individuelles Aussehen des Holzes
  • LĂ€ngere Trocknungsdauer

5. Was sind die wichtigste Kaufkriterien fĂŒr einen Bootslack?

Zu den wichtigsten Kaufkriterien zĂ€hlen unter anderem die Ergiebigkeit sowie die Trocknungsdauer und empfohlene Anzahl der Schichten. Damit Sie schnell, ohne große Wartezeiten und hierbei einen geringen Preis möchten, sollte Sie auf dieser Kriterien achten.

5.1 Ergiebigkeit

Beim Kauf eines Bootslacks kommt schnell die Frage nach der Menge auf. Um dies zu beantworten, mĂŒssen Sie nur die Maße Ihres Bootes sowie die Ergiebigkeit des Lacks kennen. Des Weiteren sollten Sie die Anzahl der aufzutragenden Schichten wissen. In zahlreichen Bootslack Tests betrug die Ergiebigkeit zwischen 5 und 15 Quadratmeter pro Liter. Wie viel Quadratmeter Sie mit einem Liter streichen können hĂ€ngt dabei von der DickflĂŒssigkeit und der daraus vorgegebene Dicke der Schicht ab. Dies bedeutet in der Regel, je ergiebiger ein Lack ist, desto geringer ist nicht nur dessen DickflĂŒssigkeit, sondern auch die Verarbeitung. Je nach Einsatzgebiet Ihres Bootes ist ein ergiebiger Lack vollkommen ausreichend. Sollte Ihr Boot jedoch bei hoher Luftfeuchtigkeit oder in stark salzhaltigem Wasser liegen, ist ein dickflĂŒssiger Bootslack empfehlenswert.

Wie viel Quadratmeter hat mein Boot?

Mit der nachstehenden Formel können Sie einen groben Wert ermitteln:

LĂ€nge x (Breite + Überwasserhöhe) = Quadratmeter

5.2 Trocknungsdauer und Überstreichen

Generell ist die Trocknungsdauer von den gegebenen UmstĂ€nden wie der Luftfeuchtigkeit und Temperatur abhĂ€ngig. Dennoch geben Hersteller eine gewisse Zeitspanne an, ab wann ein Lack als staubtrocken gilt. GrundsĂ€tzlich trocknen laut zahlreichen Bootslack Tests die K2-Lacke am schnellsten. Die Trocknungszeit schwankt zwischen 30 Minuten und mehreren Stunden. Beachten Sie die Dauer ab wann ein zweites Mal gestrichen werden kann. Hier ist die Spanne zwischen 10 und 24 Stunden. Je schneller ein Lack trocknet und wieder ĂŒberstreichbar ist, desto schneller können Sie Ihr Boot in der Theorie wiederverwenden. Doch die Zeit bis ein Bootslack durchgehĂ€rtet ist, ist deutlich höher. Dies kann nĂ€mlich bis zu mehreren Tagen oder sogar 2 Wochen dauern. Sobald der Lack durchgehĂ€rtet ist, kann er problemlos voll beansprucht werden. Vorher ist Vorsicht geboten. Die Beschichtung sollte außerdem nicht unter 15 Grad Celsius erfolgen. Tiefere Temperaturen beeintrĂ€chtigen die Trocknungsdauer stark.

5.3 Deckungsgrad und Anzahl der Schichten

Damit Sie ohne Gefahren Ihr Boot nach dem Lackieren einsetzen können, sollte die Anzahl der empfohlenen Schichten des Herstellers beachtet werden. Denn die verschiedenen Lacke haben einen unterschiedlichen Deckungsgrad. Dadurch benötigen diese unterschiedlich viele Lackschichten. Im Durchschnitt werden ungefÀhr 5 Schichten empfohlen. Planen Sie diese Zeit beim Bearbeiten Ihres Bootes ein. Je mehr Schichten Sie benötigen, desto lÀnger ist Ihr Boot nicht einsatzfÀhig.

5.4 ElastizitÀt

Da Holz stĂ€ndig in Bewegung ist und förmlich lebt, wenn sich Temperaturen, Feuchtigkeit oder andere EinflĂŒsse Ă€ndern, ist ein starrer Bootslack nicht die ideale Wahl. Denn ein zu starrer Lack kann beim stĂ€ndig verĂ€nderten Volumen des Holzes platzen und abblĂ€ttern. Doch dieses Problem kann mittels Kunststoff- oder Alkydharz umgangen werden. Lacke aus Acryl ist in diversen Bootslack Tests nicht empfohlen, da diese deutlich öfters erneuert werden mĂŒssen, als andere genannte Lacke.

5.5 Haltbarkeit eines Bootslacks

Trotz ausgiebiger Recherche und Rechnungen kann es vorkommen, dass zu viel Bootslack gekauft wurde. Möchten Sie eine angefangene Dose noch einmal verwenden, sollten Sie die Dose luftdicht und fest verschließen. Somit ist auch eine noch halb volle Dose fĂŒr gewöhnlich mehrere Jahre haltbar.

6. Wodurch zeichnet sich der beste Bootslack aus? Bootslack Vergleich

Ein Bootslack zeichnet sich dadurch aus, dass er auf die besonderen Umweltbedingungen abgestimmt ist. Aus diesem Grund sind Bootslacke auch nicht mit herkömmlichen Holzschutzlacken vergleichbar. Denn die Yachtlacke enthalten notgedrungen gewisse Lösungsmittel. Trotz dieser zusÀtzlichen Chemikalien sind die meisten relativ geruchsarm. Die besten Bootslacke haben eine entsprechende Ergiebigkeit und Anzahl der benötigten Schichten bei schneller Trocknungsdauer. Zudem sollte der Bootslack unterschiedliche Zusatzbelastungen wie das Reinigen des Bootes oder Àhnliches aushalten. Dies geht aus der Abriebfestigkeit hervor.

7. Wie nutze ich den Bootslack richtig?

Nachfolgend finden Sie wichtige Informationen und Materialien die Sie beim Nutzen eines Bootslacks beachten beziehungsweise besitzen sollten.

7.1 Vorbereitung ist das Wichtigste

Eine gute Vorbereitung ist sehr wichtig. Richten Sie alle benötigten Utensilien so hin, dass Sie wĂ€hren der Arbeit stets greifbar sind. Zudem sollten Sie mögliche Sicherheitsvorkehrungen treffen. Beim Überstreichen eines bestehenden Lacks sollte dieser vorher angeraut werden. Achten Sie auf Hinweise der Hersteller, ob beispielsweise ein UmrĂŒhren des Bootslacks vorgenommen werden muss. Planen Sie all diese VorgĂ€nge auch mit in Ihre Bearbeitungsdauer mit ein.

  • Lack muss ausreichend vorhanden sein.
  • Benutzen Sie hochwertige Pinsel fĂŒr ein gutes Ergebnis.
  • Ziehen Sie alte Kleidung an.
  • Ziehen Sie zum Schutz Handschuhe an.
  • Benutzen Sie Klebeband zum Abkleben von gewissen Stellen.
  • Legen Sie Folie auf den Boden, um Flecken zu vermeiden.

7.2 Bearbeitungsdauer

Beziehen Sie in die reine Bearbeitungsdauer auch die Vorbereitungszeit mit ein. Ein rundum Anstrich eines Bootes kann je nach Schichtanzahl und anschließender Trocknungsdauer mehere Tage dauern. Bevor Sie also mit dem Bearbeiten beginnen, sollten Sie die nĂ€chsten Tage auch mit einplanen, sodass Sie genĂŒgend freie Zeit besitzen.

7.3 Wie bekommt man einen guten Anstrich?

Nach einem ersten Anschliff des bestehenden Lackes können Sie die vorhandenen Staubreste einfach mit einem samtenen Tuche entfernen. Achten Sie danach unbedingt auf die Hinweise des Herstellers. Diverse Hersteller empfehlen eine VerdĂŒnnung mit Terpentin in einer Mischung von 35%. Hiernach kann ein Zwischenschliff anfallen mit nachfolgender, erneuter Terpentin-VerdĂŒnnung bei einer Mischung von 15%. Beim Streichen sollten Sie den Pinsel stets in Maserrichtung fĂŒhren. Dies verhindert die Entstehung von BlĂ€schen und Laufnasen. Des Weiteren sollten Sie beim Anstrich auf eine ausreichende BelĂŒftung achten. Schieben Sie hierzu das Boot auf eine gut durchlĂŒftete FlĂ€che. So vermeiden Sie auch SchwindelgefĂŒhl durch die DĂ€mpfe des Bootslacks.

7.4 Weiterer Schutz des Holzes

Auch wenn ein Bootslack auf die ersten Blicke einen fabelhaften Schutz fĂŒr das Boot bieten, sollte das SchmuckstĂŒck noch weiter geschĂŒtzt werden. Wenn sie beispielsweise vorhaben, das Schiff mehrere Tage nicht zu benutzen, sollten Sie es unter einer Plane stellen. Diese Bootsabdeckplanen werden auch Persenning genannt und sind aus imprĂ€gniertem Gewebe. Dadurch wird das Boot nochmals besser geschĂŒtzt und der Lack bleibt lĂ€nger erhalten.

8. Einsatzgebiete des Bootslacks?

Neben dem Einsatz am Hafen kann ein Bootslack noch in weiteren Anwendungsgebieten glĂ€nzen. In der Theorie kann diese Art an allen Holzmöbeln verwendet werden, welche einer Witterung ausgesetzt sind. Hierzu zĂ€hlen beispielsweise Gartenmöbel. Denn auch hier kann das Holz ausbleichen, von Pilz befallen oder einfach ĂŒber die Zeit nicht mehr so schön sein, wie das noch beim Kauf der Fall war. Der Yachtlack kann hierbei Abhilfe schaffen und genauso angewandt werden, wie dies auch bei einem Boot der Fall wĂ€re. Somit ist der Bootslack eine Konkurrenz zu Terrassenölen oder sonstigem. Einzig und allein vom Gebrauch im Innenbereich ist abzuraten. Die Geruchsentwicklung sowie die Trocknungsdauer sind fĂŒr den Wohnbereich nicht geeignet und sollten daher hierzu nicht verwendet werden.

9. Sicherheitshinweise zum Thema Bootslack

Das Team von Produktvergleicher hat fĂŒr Sie weitere Tipps und Trick sowie Sicherheitsinformationen rund um das Thema des Bootslacks recherchiert. Neben den Sicherheitshinweisen auf den Dosen sollten Sie auf weitere Vorkehrungen achten. Tragen Sie beim Anstrich immer eine Schutzbrille, sodass keine Spritzer in Ihr Auge gelangen können. Außerdem empfiehlt es sich, Handschuhe zu tragen, damit die Haut nicht mit dem Lack in BerĂŒhrung kommt. Das Einatmen der DĂ€mpfe sollte ebenfalls vermieden werden. Tragen Sie notfalls eine Atemschutzmaske, beispielsweise eine Lackierermaske. Kein richtiger Sicherheitshinweis aber dennoch ein wertvoller Tipp: Tragen Sie alte Kleidung sowie alte Schuhe. Der Bootslack kann schnell das geliebte Shirt unwiderruflich verschmutzen.

10. HĂ€ufig gestellte Fragen zum Thema Bootslack

Wir haben fĂŒr Sie die passenden Antworten auf bestimme, hĂ€ufig gestellte Fragen.

Bootslack können Sie beispielsweise mit Terpentin oder einem Terpentin-Ersatz verdĂŒnnen. Achten Sie auch auf die Hinweise des Herstellers, in welchem MischungsverhĂ€ltnis dies vermischt werden soll.
Der Unterschied ist, dass beim 2K-Lack ein HĂ€rter enthalten ist. Dieser sorgt fĂŒr eine schnelle Trocknung. Zudem sind 2K-Lacke fĂŒr Kunststoff und Metall geeignet.
Der grĂ¶ĂŸte Vorteil von 1K-Lacken ist, dass diese sehr felxibel und somit optimal fĂŒr Holz geeignet sind.
Diese Frage ist schwer zu beantworten. Je nach Hersteller und Lack sind unterschiedliche Zeiten vorhanden. Achten Sie neben der Staubtrocken-Zeit auch auf die Zeit bis man ein zweites Mal streichen kann.
Die Zeit bis zur finalen HĂ€rte kann mehrere Tage dauern.

11. Fazit

Bootslacke sind die perfekte Wahl, wenn es darum geht, das Holz vor Witterungen und Pilzbefall zu schĂŒtzen. Lacke mit UV-Schutz verhindern zudem das Ausbleichen des Holzes. Beachten Sie, dass die Anwendungsdauer sehr lange sein kann, da verschiedene Trocknungszeiten und Anzahl an Schichten nötig sind. Tragen Sie beim Streichen alte Kleidung und achten Sie auf Ihre Sicherheit. Dies geschieht zum Beispiel durch Tragen einer Sicherheitsbrille.

12. WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Nachfolgend finden Sie weitere Quellen, Ratgeber und Tests zum Thema Bootslack:

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten:

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments