Druckluftnagler Test & Vergleich 2020

Die 7 besten Druckluft-Nagler im Überblick

Immer wenn es darum geht NÀgel in Holz oder ein anderes Material zu treiben, ist ein Druckluftnagler das ideale Werkzeug. Egal ob bei umfangreichen Renovierungsarbeiten oder kleinen Reparaturen: Mit einem Druckluft-Nagler bringen Sie NÀgel schnell und einfach an. Auch Sockelleisten oder Gipskarton lÀsst sich schnell anbringen.

Wir haben die 7 besten Druckluftnagler miteinander verglichen und zeigen Ihnen die Top-GerÀte in unserer Bestenliste. Dabei sind wir auf Kriterien wie Sicherheit, Magazin-KapazitÀt oder Arbeitsdruck eingegangen.

Vergleichssieger
Prebena 2XR-J50
Makita AF505N
Preis-Leistungs Sieger
Einhell TC-PN 50
Dewalt DPSB2IN1
GĂŒde 40220
Scheppach Druckluftpistole
BrĂŒder Mannesmann M15350
LinkPrebena 2XR-J50*Makita AF505N*Einhell TC-PN 50*Dewalt DPSB2IN1*GĂŒde 40220*Scheppach Druckluftpistole*BrĂŒder Mannesmann M15350*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.1Sehr gut03/2020
Produktvergleicher.org1.2Sehr gut03/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut03/2020
Produktvergleicher.org1.6Gut03/2020
Produktvergleicher.org1.7Gut03/2020
Produktvergleicher.org1.9Gut03/2020
Produktvergleicher.org2.1Gut03/2020
Kundenbewertung
46 Bewertungen

776 Bewertungen

150 Bewertungen

42 Bewertungen

355 Bewertungen

140 Bewertungen

1338 Bewertungen
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Arbeitsdruck4 - 7 bar4 – 8 bar8,3 bar7 bar6 bar4 - 7 bar4 - 8 bar
Luftverbrauch0,40 l/mink. A.0,66 l/min0,72 l/min0,50 l/mink.A.0,60 l/min
NagellĂ€nge16 - 50 mm15 – 50 mm13 - 40 mm15 - 40 mm25 - 40 mm15 - 50 mm15 - 50 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.100 Stk.100 Stk.100 Stk.100 Stk.250 Stk.100 Stk.
NĂ€gel inklusiveJaNeinJaNeinJaJaJa
TransportkofferJaJaJaJaJaJaJa
1/4" Standard-AnschlussJaJaJaJaJaJaJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße40,6 x 30,6 x 16,6 cm35,6 x 35,6 x 10,2 cm25,6 x 5,5 x 26 cm34 x 29 x 8 cmk.A.23 x 24 x 5,5 cm26,5 x 27 x 6,5 cm
Gewicht1,3 kg1, 45 kg3,8 kg2,56 kg3 kg1,2 kg2 kg
Besonderheiten
  • nkl. 8.000 StauchkopfnĂ€gel
  • sehr leise
  • einfache Handhabung
  • sehr gute Verarbeitung
  • gutes Handling
  • inkl. Koffer
  • sehr gute VerarbeitungsqualitĂ€t
  • Leistungsstarker und robuster Druckluft Tacker
  • MagazinfĂŒllstandsanzeige
  • Inklusive Klammer- und Nagelset
  • Einstellung des Tiefenanschlags
  • Nach CE Vorgaben fĂŒr sicheres Arbeiten
  • sehr Handlich
  • praktisches 2 in 1 KombigerĂ€t
  • inkl. Tragekoffer & Schutzbrille
  • inkl. 1500 Klammern
  • 2 in 1 KombigerĂ€t
  • sehr leicht
  • inkl. 1000 NĂ€gel
  • Arbeitsdruck 4-8 bar
  • handlich
  • Magazin-KapazitĂ€t 100 NĂ€gel
Prime
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Prebena 2XR-J50
Kundenbewertung
46 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck4 - 7 bar
Luftverbrauch0,40 l/min
NagellÀnge16 - 50 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveJa
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße40,6 x 30,6 x 16,6 cm
Gewicht1,3 kg
Besonderheiten
  • nkl. 8.000 StauchkopfnĂ€gel
  • sehr leise
  • einfache Handhabung
  • sehr gute Verarbeitung
Prime
€ 97,00
€ 94,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita AF505N
Kundenbewertung
776 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck4 – 8 bar
Luftverbrauchk. A.
NagellĂ€nge15 – 50 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveNein
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße35,6 x 35,6 x 10,2 cm
Gewicht1, 45 kg
Besonderheiten
  • gutes Handling
  • inkl. Koffer
  • sehr gute VerarbeitungsqualitĂ€t
Prime
Preis nicht verfĂŒgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Einhell TC-PN 50
Kundenbewertung
150 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck8,3 bar
Luftverbrauch0,66 l/min
NagellÀnge13 - 40 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveJa
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße25,6 x 5,5 x 26 cm
Gewicht3,8 kg
Besonderheiten
  • Leistungsstarker und robuster Druckluft Tacker
  • MagazinfĂŒllstandsanzeige
  • Inklusive Klammer- und Nagelset
Prime
amazon prime logo
€ 49,95
€ 46,49
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Dewalt DPSB2IN1
Kundenbewertung
42 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck7 bar
Luftverbrauch0,72 l/min
NagellÀnge15 - 40 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveNein
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße34 x 29 x 8 cm
Gewicht2,56 kg
Besonderheiten
  • Einstellung des Tiefenanschlags
  • Nach CE Vorgaben fĂŒr sicheres Arbeiten
  • sehr Handlich
Prime
amazon prime logo
€ 103,45
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
GĂŒde 40220
Kundenbewertung
355 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck6 bar
Luftverbrauch0,50 l/min
NagellÀnge25 - 40 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveJa
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maßek.A.
Gewicht3 kg
Besonderheiten
  • praktisches 2 in 1 KombigerĂ€t
  • inkl. Tragekoffer & Schutzbrille
  • inkl. 1500 Klammern
Prime
amazon prime logo
€ 47,22
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Scheppach Druckluftpistole
Kundenbewertung
140 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck4 - 7 bar
Luftverbrauchk.A.
NagellÀnge15 - 50 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe250 Stk.
NĂ€gel inklusiveJa
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße23 x 24 x 5,5 cm
Gewicht1,2 kg
Besonderheiten
  • 2 in 1 KombigerĂ€t
  • sehr leicht
  • inkl. 1000 NĂ€gel
Prime
amazon prime logo
€ 37,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
BrĂŒder Mannesmann M15350
Kundenbewertung
1338 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Arbeitsdruck4 - 8 bar
Luftverbrauch0,60 l/min
NagellÀnge15 - 50 mm
Magazin GrĂ¶ĂŸe100 Stk.
NĂ€gel inklusiveJa
TransportkofferJa
1/4" Standard-AnschlussJa
VerarbeitungsqualitÀt
Maße26,5 x 27 x 6,5 cm
Gewicht2 kg
Besonderheiten
  • Arbeitsdruck 4-8 bar
  • handlich
  • Magazin-KapazitĂ€t 100 NĂ€gel
Prime
amazon prime logo
€ 38,16
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 22. Oktober 2020 um 2:33 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Druckluftnagler-Kaufberatung:
So wÀhlen Sie das richtige Modell aus dem obigen Druckluftnagler Test & Vergleich

Auf einen Blick

Druckluftnagler Test

Bereits im Jahre 1960 gelang es einem deutschen Unternehmen, einen Nagler, der mit einem Schlauch an einen Kompressor gekoppelt war und mit Luftdruck betrieben wurde, auf den Markt zu bringen. Diese Technologie stellte eine Innovation im Zimmerei- und Baugewerbe dar, die es jedoch galt, immer stetig zu vereinfachen. Seither prÀsentierten sich immer mehr neue technische Entwicklungen, so auch der Druckluftnagler, auf dem Markt.

Druckluftnagler, auch Nagelpistolen oder wie im Volksmund „NagelschussgerĂ€t“genannt, sind Werkzeuge, die ĂŒberwiegend im professionellen Holzhandwerk, wo effizientes Arbeiten eine große Rolle spielt, eingesetzt werden. Ganz gleich, ob beim Innenausbau, beim Herstellen von Paletten, Holzkisten, Möbeln oder bei Renovierungen, beispielsweise beim Anbringen von Sockelleisten, Fixieren von Paneelen oder Befestigen von Folien, wenn es darum geht, in kurzer Zeit eine Vielzahl von NĂ€geln zu verarbeiten, ist eine druckluftbetriebene Nagelpistole das richtige GerĂ€t. Was man nun unter einem derartigen Werkzeug zu verstehen hat, wie das GerĂ€t funktioniert und welche Kriterien man beim Kauf eines Druckluftnaglers beachten sollte, darĂŒber informiert der nachfolgende Ratgeber.

2. Was ist ein Druckluftnagler?

Prebena Druckluftnagler Wie schon die Bezeichnung des Produktes „Druckluftnagler“ vermuten lĂ€sst, handelt es sich bei diesem Werkzeug um ein mit Druckluft angetriebenes GerĂ€t, mit dessen Hilfe NĂ€gel in unterschiedlichste Materialien getrieben (geschossen) werden können, und dies mit einer extrem hohen Geschwindigkeit. Dies ist möglich, da Druckluft den Vorteil mit sich bringt, auf engstem Raum sehr viel Energie erzeugen zu können. Wird die Druckluft in einem Druckluftnagler angewendet, werden die NĂ€gel auf eine sehr hohe Geschwindigkeit gebracht und können mit Leichtigkeit ĂŒber die GerĂ€teöffnung in das zu bearbeitende Material förmlich geschossen (getrieben) werden.

Davon leitet sich auch der im Volksmund gebrĂ€uchliche Namen „Nagelpistole“ fĂŒr dieses pneumatische Handwerkzeug ab. Einsetzbar sind diese Werkzeuge bei allen Arbeiten, bei denen es erforderlich ist, NĂ€gel zu verwenden, und dies sowohl in Handwerksbetrieben als auch im privaten Bereich. Da es jedoch unterschiedliche Verwendungszwecke gibt, werden auch verschiedene Modelle von Druckluftnaglern angeboten. Meist werden Druckluftnagler im Holzbereich eingesetzt, es gibt aber auch Modelle, die ohne Weiteres NĂ€gel in BetonflĂ€chen oder Metall schießen können.

Beim Schießen selbst wird zwischen zwei Modi unterschieden. Da wĂ€ren zum einen die Druckluftnagler, die die NĂ€gel erst nach BetĂ€tigung des dafĂŒr vorgesehenen Knopfes in das Material treiben und zum anderen gibt es Modelle, die automatisch schießen, wenn der Lauf des GerĂ€tes auf das zu bearbeitende WerkstĂŒck gedrĂŒckt wird.

Eines haben die pneumatischen Druckluftpistolen aber alle gemeinsam, sie mĂŒssen mit Druckluft versorgt werden. Sei es ĂŒber einen Druckluftschlauch, der mit einem Kompressor verbunden ist oder ĂŒber eine Kartusche, die in die entsprechende Fassung am GerĂ€t geschraubt wird. Ein Zugang zur Druckluft wird also unbedingt benötigt, um das GerĂ€t benutzen zu können.

Dieses pneumatische GerÀt zeichnet sich nicht nur durch Handlichkeit, sondern auch durch eine unkomplizierte Handhabung und bemerkenswerte Sicherheitsfeatures aus.
Die meisten Druckluftnagler sind mit einem Magazin ausgestattet, in welchem die NÀgel nebeneinander aufgereiht sind. Dies ermöglicht, dass die einzelnen NÀgel auf Knopfdruck in das jeweilige Material geschossen werden können.

Heutzutage sind verschiedene Arten von NagelschussgerÀten erhÀltlich. Somit können Sie je nach Anspruch und Einsatz das geeignete Werkzeug auswÀhlen.

3. Wie funktioniert ein Druckluftnagler?

Ein Druckluftnagler arbeitet, Ă€hnlich wie Pistolen und Revolver auch, mit komprimierter Luft. Das heißt, er erhĂ€lt die erforderliche Schlagenergie von einem externen Kompressor oder einer in das GerĂ€t verbrachte Kartusche. Der zum Schießen benötigte Nagel wird ĂŒber das integrierte Nagel-Magazin, das je nach Modell 100 bis 300 NĂ€gel umfasst, in den Lauf des Druckluftnaglers gezogen, mechanisch arretiert und kerzengerade in das entsprechende Material geschossen.

Dies geschieht durch BetĂ€tigung des Auslösers. Dabei öffnet sich ein Ventil, was dazu fĂŒhrt, dass die Druckluft mit einer sehr hohen Geschwindigkeit, die bei circa fĂŒnf bis zehn bar liegt, in den Lauf gelangt und den Nagel heraus- und in das Material hineintreibt. Wurde der Nagel heraus geschossen, rĂŒckt sofort der nĂ€chste, sich in unmittelbarer Reihenfolge im Magazin befindliche Nagel nach.

Zur Verhinderung eines ungewollten Auslösens wurde der Druckluftnagler so konstruiert, dass ein, sich an der Naglerspitze befindlicher, mechanischer Kontakt (Sicherheitssensor) den Auslösemechanismus sperrt. Eine Entriegelung ist nur möglich, wenn dieser gegen das Material oder WerkstĂŒck gepresst wird.

Wird ein Kompressor-Druckluftnagler regelmĂ€ĂŸig gebraucht, dann wird eine Schmierung, die sogenannte Ölung, erforderlich. Das heißt, dass ein paar Tropfen harz- und sĂ€urefreies Öl, wie spezielles Druckluftnagleröl oder harzfreies Getriebeöl, in die SchlauchtĂŒlle gegeben werden mĂŒssen. Wie oft diese Wartung vorgenommen werden sollte, darĂŒber gibt die Betriebsanweisung des jeweiligen Druckluftnaglers genaue Hinweise.

4. Vorteile eines Druckluftnaglers

Wenn Sie eine Nagelpistole im gewerblichen Bereich oder fĂŒr Hobby-TĂ€tigkeiten einsetzen, erhalten Sie eine kraft- und zeitsparende Hilfe fĂŒr handwerkliche TĂ€tigkeiten. Zudem können Sie von zahlreichen VorzĂŒgen profitieren.

Jeden Nagel einzeln mit einem Hammer einzuschlagen, sei es bei Dachdecken oder Bodenlegen, ist eine mĂŒhsame und kraftraubende Arbeit.

Mit einem NagelschussgerÀt sparen Sie nicht nur Kraft, sondern auch Zeit, da das Nageln per Hand zeitintensiv ist. Eine Nagelpistole zeichnet sich durch einen geringen zeitlichen Aufwand aus und ermöglicht ein effizientes Arbeiten.

Wenn Sie eine handwerkliche Arbeit nicht selbst durchfĂŒhren möchten und einen Profi engagieren, können Sie die Kosten fĂŒr den Fachmann minimieren. Grund hierfĂŒr ist, dass das Legen eines Parkettbodens oder das Dachdecken wesentlich reduziert.

Die Bedienung einfach, schnell und effizient. Selbst als Laie können Sie dieses Werkzeug einsetzen.

Nachfolgend Haben wir Ihnen die Vor- und Nachteile eines Druckluftnaglers aufgelistet:

Vorteile Nachteile
Schnelles Arbeiten Bei Druckluft-Naglern ist ZUbehör notwendig (Kompressor, Schlauch)
Arbeiten mit verschiedenen Materialien
KombigerÀte können auch als Klammertacker genutzt werden
einfache Handhabung

5. Arten von Druckluftnaglern

Druckluftnagler werden in diversen Formen und Arten angeboten. Sie unterscheiden sich in der FĂŒhrung der NĂ€gel und in der Technik des Antriebs, Einhell Druckluftnagler was auch so mancher Druckluftnagler Test belegt. Außerdem zeigt ein Druckluftnagler Vergleich deutlich, dass sie auch in der GrĂ¶ĂŸe und Leistung variieren. Ist der Druckluftnagler grĂ¶ĂŸer, weist er meist eine höhere NagelkapazitĂ€t auf und besitzt in der Regel mehr Anbauteile und Funktionen als sein kleinerer Bruder. Auch die Leistung, die fĂŒr den Druck, mit dem die NĂ€gel aus der Öffnung getrieben werden, verantwortlich ist, ist nicht bei jedem GerĂ€t gleich. Hier gilt, je höher der Druck, umso hĂ€rter können die Materialien sein, in die die NĂ€gel geschossen werden sollen.

Man unterscheidet bei den Druckluft-Nagelpistolen zwischen den Magazin-Varianten Trommelnagler und Streifennagler sowie zwischen den Antriebs-Arten Druckluftnagler mit Kompressor und Nagler mit Kartusche. Es gibt aber auch Kombi-Druckluftnageltacker, die sowohl mit NĂ€geln als auch mit Heftklammern verwendbar sind.

5.1 Der Streifennagler

Bei dem Streifennagler kommt ein sogenanntes Streifen-Magazin, an dem je nach GrĂ¶ĂŸe des GerĂ€tes circa 100 bis 150 NĂ€gel haften, zum Einsatz. Dieses besonders kleine und kompakte Magazin wird in den Nagler eingefĂŒhrt. Der Streifen wird wĂ€hrend der Benutzung des Werkzeugs nach oben gefĂŒhrt, wobei die auf dem Streifen befindlichen NĂ€gel in den Luftkanal gelangen und schnell herauskatapultiert werden. Da die NagelkapazitĂ€t doch recht ĂŒbersichtlich ist, ist ein Streifennagler eher fĂŒr kleinere Arbeiten geeignet. Ansonsten wĂ€re ein hĂ€ufigeres Wechseln des Magazins erforderlich.

Ein positiver Aspekt dieses Werkzeuges ist, da er besonders klein und leicht ist, das angenehme Handling ĂŒber viele Stunden. Der Streifennagler ist optimal, wenn es um kleinere Arbeiten geht, die von kurzer Dauer sind. Also: Perfekt fĂŒr die Heimarbeit! Allerdings resigniert er auch nicht, wenn es darum geht, in Dach- und Holzkonstruktionen sowie Paletten NĂ€gel zu schießen.

5.2 Der Trommelnagler

Wie man schon anhand der GerĂ€tebezeichnung erkennen kann, wird bei dem Druckluft-Trommelnagler ein Trommel-Magazin angewandt. Diese Magazinart nimmt bis zu 300 NĂ€gel auf, also wesentlich mehr als das Streifen-Magazin. Daher kann man mit dem Trommelnagler gegenĂŒber dem Streifennagler bis zu dreimal lĂ€nger arbeiten. Eine effektive, schnelle Funktionsweise des GerĂ€tes wird dadurch erreicht, dass sich das Magazin wĂ€hrend des Einsatzes dreht und dabei die Abgabe der NĂ€gel erfolgt.

Dank der GrĂ¶ĂŸe des Magazins und der etwas höheren Leistung eignet sich ein Trommelnagler besonders fĂŒr lĂ€nger andauernde Arbeiten, was fĂŒr Handwerksbetriebe eine sehr lukrative Lösung ist. Wer den Trommelnagler jedoch privat nutzen möchte, der sollte wissen, dass dieser nicht nur grĂ¶ĂŸer und klobiger ist, sondern auch aufgrund einer schnelleren ErmĂŒdung der HĂ€nde nicht ganz so einfach wie der Streifennagler zu handeln ist. Trommelnagler finden zum Beispiel beim Bearbeiten von ZĂ€unen, Gartenmöbeln, Kisten und Boxen, Dachbalken, Unterböden und BodenbelĂ€gen ihre Anwendung.

5.3 Der Druckluftnagler mit Kompressor

Ein Druckluftnagler, der ĂŒber einen Kompressor angetrieben wird, ist ĂŒber einen kleinen Hochdruckschlauch direkt mit diesem verbunden und kann somit, auch aufgrund der Tatsache, dass der Kompressor zur Drucklufterzeugung einen Anschluss zur Stromversorgung benötigt, nur in einem bestimmten Radius agieren. Portabel ist er daher ebenfalls nur bedingt. Die Leistung des Kompressor-Druckluftnaglers ist allerdings sehr hoch und die FunktionalitĂ€t schnell und zeitsparend.

Durch die dauerhafte Erzeugung von sehr viel Druckluft durch den Kompressor, ist der Nagler in der Lage, auf Knopfdruck die NĂ€gel schnell und einfach in das Material zu schießen. Ein NachfĂŒllen und das Erwerben von Druckluftflaschen erĂŒbrigen sich. Ein Kompressor-Druckluftnagler ist das GerĂ€t, was sich bestens fĂŒr den hĂ€ufigen beziehungsweise tĂ€glichen Einsatz eignet. Besonders fĂŒr die Verwendung bei hĂ€rteren Materialien, wie Beton oder Metall, ist der Kompressor-Druckluftnagler aufgrund seiner enormen Schlagkraft unabdingbar.

5.4 Der Druckluftnagler mit Kartusche

Kartuschen-Druckluftnagler erhalten die zum Arbeiten benötigte Druckluft ĂŒber eine Kartusche und sind nicht an einen Kompressor oder Schlauch gebunden. Die Kartusche, die auch mit Gas gefĂŒllt sein kann, wird in eine, direkt am GerĂ€t, meist unter dem Griff befindliche Kartuschenfassung geschraubt. Dadurch ist die Druckluftpistole flexibel einsetzbar und nicht ortsgebunden. Auch von einer Stromquelle ist der Kartuschen-Druckluftnagler nicht abhĂ€ngig. Dadurch kann er sogar an entlegenen, engen und schwer zugĂ€nglichen Bereichen sowie Orten, die keine Anbindung an die Infrastruktur aufweisen, eingesetzt werden.

Da die Kartusche doch recht schnell leer wird, ist der Kartuschen-Druckluftnagler optimal fĂŒr Arbeiten, die nicht so umfangreich sind und keine großen Mengen an NĂ€geln erfordern. Bei einem grĂ¶ĂŸeren Arbeitsumfang muss die Kartusche des Öfteren ausgetauscht werden. Der Kartuschen-Druckluftnagler ist jedoch bedenkenlos fĂŒr Arbeiten an Draht- und HolzzĂ€unen, fĂŒr die Folienbefestigung, Bearbeiten von MöbelrĂŒckwĂ€nden und Kleinmöbeln, Paneelen und Profilbrettern sowie bei Polsterungen einsetzbar.

5.5 Kombi-Druckluftnagler

Mit den Kombi-Druckluftnaglern können nicht nur NĂ€gel geschossen werden, sondern auch Heftklammern. Wenn es darum geht, Sockelleisten oder dĂŒnne Weichholzbretter zu nageln oder Kunststofffolie und Stoff zu tackern, sind diese KombigerĂ€te optimal. Ein Multitool also, das im Haus oder Garten nicht fehlen sollte.

6. Die wichtigsten Kaufkriterien

Aufgrund der Vielfalt der von verschiedenen Herstellern und Marken auf dem Markt angebotenen Druckluftnaglern sowie der Resultate von einem Dewalt DPSB2in1 Druckluftnagler Test sollten schon beim Kauf eines Druckluftnaglers einige Kriterien Beachtung finden. Nur wenn einige Merkmale beim Kauf eines derartigen GerÀtes beachtet werden, wird der Kunde den Kauf im Nachhinein nicht bereuen. Auf die wichtigsten wird im Nachhinein nÀher eingegangen.

6.1 Der Arbeitsdruck

Der Arbeitsdruck gehört zu den wichtigsten Faktoren, die bei einem Kauf eines Druckluftnaglers eine Rolle spielen. Dieser hĂ€ngt von der Art des Modelles ab. Ein Druckluftnagler mit einem Kompressor weist einen wesentlich höheren Arbeitsdruck auf als ein GerĂ€t, das mit einer Kartusche versehen ist. Wichtig ist es, vor dem Kauf des Modelles zu wissen, ob der Druckluftnagler nur fĂŒr Holz oder auch fĂŒr hĂ€rtere Materialien, wie beispielsweise Metall oder Beton, die einen höheren Arbeitsdruck benötigen, eingesetzt werden soll.

FĂŒr derartige Arbeiten ist ein Druckluftnagler mit Kompressor, der in der Lage ist, mindestens einen Druck von acht bar zu erzeugen, optimal. Da die meisten, im Handel angebotenen Druckluftnagler bis zu zehn bar erzeugen können, ist dies kein Problem. Wichtig ist hierbei jedoch, dass beim Kauf eines Kompressor-Druckluftnaglers auch auf den Schlauch geachtet wird. Dieser muss so stabil gearbeitet sein, dass er dem Druck standhĂ€lt. Deshalb sind die Herstellerangaben betreffs Maximalbelastung des Schlauches sehr wichtig.

Wenn der Druckluftnagler jedoch ĂŒberwiegend bei Arbeiten an WerkstĂŒcken aus Holz, Textilien oder Kunststoff verwendet werden soll, ist ein GerĂ€t mit einem geringeren Arbeitsdruck völlig ausreichend. HierfĂŒr bietet sich ein relativ kleiner Kompressor oder ein Kartuschen-Druckluftnagler, deren Nagelmagazin meist bis zu 100 NĂ€gel fasst, an.

6.2 Das Gewicht

Auch das Gewicht des Druckluftnaglers ist ein entscheidendes Kriterium, das beim Kauf dieses pneumatischen Werkzeuges BerĂŒcksichtigung finden sollte. Hier gilt: Je leichter ein Druckluftnagler ist, umso angenehmer lĂ€sst es sich mit ihm arbeiten. Das Gewicht ist also fĂŒr den Komfort beim Einsatz des GerĂ€tes entscheidend. Gerade, wenn es darum geht einen grĂ¶ĂŸeren Arbeitsumfang erledigen zu mĂŒssen, sollte das Gewicht des Druckluftnaglers, und dies belegt auch ein Druckluftnagler Test, so gering wie möglich sein.

Dies trifft auch zu, wenn das GerĂ€t fĂŒr Arbeiten genutzt werden soll, die sich an engen Orten befinden. Oftmals kann hier der Druckluftnagler nur mit einer Hand gefĂŒhrt und nicht mithilfe der anderen Hand gestĂŒtzt werden. Positiv wirkt sich auch auf den Komfort eines Drucklaufnaglers aus, wenn man sich fĂŒr ein Modell entscheidet, das aus leichteren Materialien (beispielsweise hochwertigen Kunststoff) hergestellt wurde. Oftmals handelt es sich bei diesen GerĂ€ten um besonders leichte Profi-GerĂ€te, die jedoch ihren Preis haben.

NatĂŒrlich wirkt sich auch die Art des Nagel-Magazins auf das Gewicht des Naglers aus. Ein Streifenmagazin, hat aufgrund seines Fassungsvermögens von meist bis zu 100 NĂ€geln an sich schon ein geringeres Gewicht als ein Trommelmagazin, das bis zu 300 NĂ€gel beinhalten kann. Schon daran ist erkennbar, dass ein Druckluftnagler mit Streifenmagazin leichter ist als ein GerĂ€t mit einem Trommelmagazin.

Wurde der Druckluftnagler mit vielen Funktionen ausgestattet, ist davon auszugehen, dass auch mehr Technik in dem GerÀt verbaut wurde. Dies wirkt sich selbstverstÀndlich auch auf das Gewicht aus. Je mehr Technik, desto höher das Gericht des Druckluftnaglers.

Doch nicht nur ein geringes Gewicht sorgt fĂŒr ein komfortables Arbeiten, sondern auch eine ergonomische OberflĂ€che des GerĂ€tes. Sie sorgt dafĂŒr, dass der Druckluftnagler gut in der Hand liegt und so einem schnellen ErmĂŒden entgegengewirkt wird. Ein Aspekt, der beim Kauf eines derartigen Werkzeuges nicht unwichtig ist.

6.3 Das Zubehör

Da fĂŒr die Anwendung eines Druckluftnaglers bestimmtes Zubehör essenziell ist, aber die meisten Hersteller nur das GerĂ€t und kein Zubehör liefern, muss dieses beim Kauf der Nagelpistole meist zusĂ€tzlich erworben werden. Dazu gehören unter anderem die passenden NĂ€gel, je nach Naglermodell ein Kompressor mit Druckluft-Schlauch oder Kartuschen.

6.4 Die NĂ€gel

Schaut man sich einen Druckluftnagler Vergleich an, ist erkennbar, dass die NagellĂ€nge ein nicht unbetrĂ€chtlicher Faktor bei der Auswahl eines Druckluftnaglers darstellt. Obwohl die meisten Druckluftnagler mit StauchkopfnĂ€geln oder Stauchkopfstiften einer GrĂ¶ĂŸe von 15 bis 50 Millimetern arbeiten, gibt es aber auch Modelle, die fĂŒr grĂ¶ĂŸere NĂ€gel, beispielsweise fĂŒr NĂ€gel einer LĂ€nge von 80, 90, 100, 120 und sogar 160 Millimetern, ausgelegt sind. Daher sollte man vor dem Kauf eines Druckluftnaglers schon wissen, welche NagellĂ€nge man fĂŒr seine Arbeiten benötigt. Die NĂ€gel einer LĂ€nge von 15 bis 50 Millimeter reichen fĂŒr Nagler, die nur im Haus oder Garten benutzt werden sollen, meist aus.

Wichtig ist bei der Auswahl des GerÀtes, auf jeden Fall die Angaben des Herstellers, auch zu den NÀgeln, zu beachten.

6.5 Kartusche und Kompressor

Da ein Druckluftnagler Druckluft benötigt, um die NÀgel in das Material zu treiben, ist es erforderlich, sich schon vor dem Kauf im Klaren zu sein, ob man einen Druckluftnagler mit einer Kartusche oder einem Kompressor erwerben möchte.

6.6 Kartusche

Wie bei den NĂ€geln auch, gibt es bei den Druckluftnaglern aufgrund der unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen der am GerĂ€t befindlichen Kartuschen-Fassung auch Kartuschen verschiedener GrĂ¶ĂŸen.

6.7 Kompressor-Schlauch

Möchte man einen Kompressor-Druckluftnagler erwerben, ist es sehr wichtig, dass der Druckluftschlauch sowohl mit dem Druckluftnagler als auch mit dem Kompressor kompatibel ist. Auch die LĂ€nge des Schlauches ist ein zu berĂŒcksichtigender Faktor. Nur ein ausreichend langer Schlauch erlaubt das AusfĂŒhren aller Arbeiten. Je lĂ€nger der Schlauch, umso flexibler kann der Druckluftnagler eingesetzt werden.

6.8 Der Preis

NatĂŒrlich spielt auch das Budget, das fĂŒr den Kauf eines Druckluftnaglers investiert werden soll, eine Rolle. Pneumatische Nagelpistolen sind in der Preisspanne von 50 Euro bis hin zu 500 Euro erhĂ€ltlich. Möchte man den Druckluftnagler nur selten verwenden, dann reicht sicherlich ein GerĂ€t aus, das im unteren Preissegment liegt. Allerdings verfĂŒgen die gĂŒnstigen GerĂ€te nicht ĂŒber die Funktionen, Leistung und QualitĂ€t, die bei den GerĂ€ten von circa 200 Euro zu finden sind. FĂŒr kleinere Arbeiten sind die preiswerten Modelle aber völlig ausreichend.

Will man aber regelmĂ€ĂŸig mit dem Druckluftnagler arbeiten und anspruchsvolle Arbeiten ausfĂŒhren, dann sollte man sich fĂŒr ein GerĂ€t der höheren Preisklasse entscheiden. Diese Nagler sind meist mit mehr Funktionen ausgestattet und weisen eine höhere Leistung und QualitĂ€t auf, wie die gĂŒnstigen Modelle. Ein Druckluftnagler-Modell fĂŒr extrem anspruchsvolle Arbeiten oder fĂŒr den Profibereich, der ĂŒber die verschiedensten Zusatzfunktionen verfĂŒgt, liegt allerdings preislich ab 500 Euro im höheren Bereich.

Eines sollte man aber vor dem Kauf auf alle FĂ€lle tun, man sollte ĂŒberlegen, wie oft man den Druckluftnagler tatsĂ€chlich nutzt.

6.9 Die Sicherheit

Eines der entscheidendsten Kriterien bei einem Druckluftnagler-Kauf ist die Sicherheit des Nutzers wĂ€hrend des GerĂ€te-Einsatzes. GrundsĂ€tzlich sollte der Druckluftnagler mit einem Sicherheitssensor ausgestattet sein, der das Schießen von NĂ€geln nur erlaubt, wenn das GerĂ€t auf das zu bearbeitende Material gedrĂŒckt wird. Also eine Schutzfunktion vor sich eventuell lösenden NĂ€geln.

Da ein Druckluftnagler ein sehr empfindliches Werkzeug ist und nicht nur an einem Ort eingesetzt wird, sollte er sowie sein Zubehör in einem entsprechenden Koffer transportiert werden. Daher ist ein Druckluftnagler inklusive Aufbewahrungskoffer eine gute Lösung.

Zu beachten ist beim Einsatz einer Nagelpistole, dass sie niemals auf andere Personen oder Tiere gerichtet werden darf. Auch die HĂ€nde des Anwenders mĂŒssen wĂ€hrend des Einschießens der NĂ€gel außer Schussreichweite sein. Obwohl die Benutzung eines Druckluftnaglers an sich bei richtiger Anwendung nicht gefĂ€hrlich ist, wird angeraten, wĂ€hrend des Arbeitens mit ihm Schutzhandschuhe und Schutzbrille, eventuell Schutzkleidung, zu tragen.

Außerdem sollte beim Kauf eines Druckluftnaglers auch auf PrĂŒfzeichen und Normen, die ebenfalls fĂŒr eine höhere Sicherheit stehen, geachtet werden. NatĂŒrlich spielt auch das Material bei der Auswahl eine entscheidende Rolle. Druckluftnagler, die aus hochwertigen Materialien gefertigt sind, tragen nicht so schnell SchĂ€den davon. GerĂ€te, die ĂŒberwiegend Komponenten aus Kunststoff enthalten, sind anfĂ€lliger als Nagler, bei denen fĂŒr das Innenleben der Werkzeuge Metall verwendet wurde.

7. FĂŒhrende Hersteller

Die marktfĂŒhrenden Produzenten von Druckluftnaglern sind Metabo, Makita, Bosch und Prebena. Laut aktuellem Druckluftnagler Vergleich zĂ€hlen auch die Hersteller Einhell, GĂŒde, Dema, Paslode und Kyocera zu den besten Anbietern am Markt.

Aber auch GerĂ€te von Scheppach, Prebena oder Dewalt können in Druckluftnagler-Tests oft ĂŒberzeugen. Wichtig bei Kauf eines guten Druckluftnaglers ist auch das lesen anderer Kundenmeinungen und Bewertungen. Achten Sie auch darauf, dass das GerĂ€t aus hochwertigen Materialien bestehz und ĂŒber ensprechende PrĂŒfsiegel verfĂŒgt.

In unserem Vergleich konnte der Prebena 2XR-J50 als Vergleichssieger ĂŒberzeugen. Wollen Sie einen Preis-Leistungs-Starken Druckluftnagler, empfehlen wir den Einhell DTA 25/2.

8. Die wichtigsten Testkriterien

JĂŒngste Druckluftnagler Tests zeigen die wichtigsten Kriterien auf, die Sie beim Kauf einer Nagelpistole beachten sollten.

Wenn Sie nur selten handwerklichen Arbeiten nachgehen und nur kleine FlĂ€chen bearbeiten mĂŒssen, empfiehlt sich laut Druckluftpistolen Vergleich ein kleines Fabrikat. Kleine Nagelpistolen sind leichter und vibrationsĂ€rmer. Somit können auch Sie als ungeĂŒbter Handwerker NĂ€gel ohne großen Kraftaufwand prĂ€zise einbringen.

FĂŒr erfahrene Handwerker und Profis sind große Druckluftnagler anzuraten, damit das Werkzeug fĂŒr unterschiedliche Einsatzzwecke verwendet werden kann. Große Modelle zeichnen sich meist durch ein hochwertiges Leistungsportfolio und ausgezeichnete Resultate aus.

Laut aktuellem Test können einige Nagelpistole nur einen Schuss abgeben, wÀhrend funktionale NagelschussgerÀte mit nur einem Knopfdruck in der Lage sind, intervallartig NÀgel abzufeuern.

Eine weitere praktische Funktion stellt eine Voreinstellung dar. Dank dieser haben Sie die Möglichkeit, bereits bei leichtem Druck auf den Knopfdruck NĂ€gel abzugeben. Da Sie den Druckknopf nur einmal betĂ€tigen mĂŒssen, können Sie Zeit und Kraft sparen.

Der Großteil der NagelschussgerĂ€te wartet mit speziellen Features auf, welche die Sicherheit maximieren. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Nagelpistole nur dann NĂ€gel abgibt, wenn Sie das Werkzeug auf einer FlĂ€che absetzen. Dieses Sicherheitsfeature kann UnfĂ€llen aufgrund von sich versehentlich lösenden NĂ€geln vorbeugen.
Bei zahlreichen Nagelpistolen der unteren Preisklasse muss der Auslöser fest gedrĂŒckt werden, wĂ€hrend hochwertige Modelle bereits auf einen geringen Druck reagieren.

Ein leichtgÀngiger und ruhiger Lauf ist empfehlenswert, um zu verhindern, dass sich versehentlich zwei NÀgel gleichzeitig lösen, wenn ein starker Druck auf den Auslöseknopf aufgebracht werden muss.

Ein wesentliches Kriterium stellt die GerÀuschemission dar. WÀhrend bei einigen NagelschussgerÀten nur ein leichtes Zischen und ein sanfter Knall ertönt, ist bei anderen die LÀrmentwicklung enorm.

Ein lauter Knall kann Ihre Konzentration stören. Folglich steigt das Risiko, dass Sie aufgrund dieser Störung einen Fehlschuss abgeben. Zudem ist eine hohe Schallemission bei lÀngeren Arbeiten nervend.

Laut aktuellem Luftdrucknagler Vergleich weisen hochwertige NagelschussgerÀte nur ein geringes Vibrationsaufkommen auf. Vibriert der Druckluftnagler nur wenig, können Sie die NÀgel zielorientiert und prÀzise einbringen.
Sie können nicht mit allen Luftdrucknaglern sowohl NĂ€gel als auch Klammern abschießen. Informieren Sie sich im aktuellen Test darĂŒber, welche Fabrikate sowohl fĂŒr Klammern als auch fĂŒr NĂ€gel geeignet sind, um das Einsatzgebiet zu vergrĂ¶ĂŸern.
In puncto NagellĂ€nge weisen die einzelnen NagelschussgerĂ€te erhebliche Unterschiede auf. Einige Nagelpistolen ermöglichen das Einbringen von NĂ€geln zwischen zehn und 50 mm, wĂ€hrend andere fĂŒr NĂ€gel mit einer LĂ€nge von 50 bis 90 mm geeignet sind.
Überlegen Sie sich, welche NagelstĂ€rke verwendet werden soll, da jede Nagelschusspistole nur fĂŒr eine gewisse NagelstĂ€rke geeignet ist.
Die Anzahl der NĂ€gel, die im Magazin Platz finden, unterscheidet sich von Modell zu Modell. Nagelschusspistolen mit einer großen MagazinkapazitĂ€t sind in der Lage, 100 und mehr NĂ€gel aufzunehmen.

FĂŒr große FlĂ€chen sollten Sie zu einer Nagelpistole mit großer MagazinkapazitĂ€t greifen, damit Sie das Magazin nicht nach wenigen Schuss neu bestĂŒcken mĂŒssen.

Das Ergebnis ist einer der wichtigsten Faktoren. Wenn Sie die NÀgel prÀzise Einbringen möchten, sollten Sie sich im Druckluftnagler Test informieren, welche Fabrikate eine ausgezeichnete PrÀzision aufweisen.
Sowohl die QualitÀt als auch die Verarbeitung sind entscheidende Faktoren. Nur hochwertige ebenso wie robuste Materialien und eine ausgezeichnete Verarbeitung zeichnen QualitÀtsprodukte aus, die langlebig sind.
In puncto Extras weisen die einzelnen Nagelpistolen erhebliche Unterschiede auf. WÀhrend einige Hersteller auf einen rutschfesten und gummierten Griff Wert legen, setzen andere auf ein GehÀuse aus Leichtmetall, einen Auslöseschutz oder eine Sicherheitsnase.

Weitere Besonderheiten stellen ein drehbarer Luftablass, eine Anzeige des Magazin-Standes und ein Stecknippel fĂŒr den Luftanschluss dar.

Das Preis-Leistungs-VerhÀltnis ist nicht bei allen Nagelpistolen angemessen. Sie können dem aktuellen Druckluftnagler entnehmen, welche Nagelpistolen hochwertig sind und zu einem fairen Preis angeboten werden. Neutrale Tester haben im aktuellen Test einen Preis-Leistungs-Sieger auserkoren.
Dank aktuellem Druckluftnagler Vergleich erfahren Sie anhand des Rankings, welche Nagelpistole die Beste ist.

9. Fazit

Ein praktisches, pneumatisches Werkzeug, das sowohl im Heimwerker- als auch im Profibereich seine Anwendung findet, ist der Druckluftnagler. Bei diesem NagelgerĂ€t wird laut einem Druckluftnagler Test zwischen den Varianten „klassischer Druckluftnagler“ und „Kombi-Nagler“, mit dem nicht nur NĂ€gel, sondern auch Klammern verwendet werden können, unterschieden. Unterschiede sind aber auch beim Antrieb, bei den Nagel-Magazinen, in der NagellĂ€nge, der Ergonomie, dem Gewicht und der Sicherheit zu finden.

Auch auf das Zubehör sollte man bei einem Kauf besonders achten. BezĂŒglich Preis und Modellvielfalt ist es oft sehr lohnenswert, wenn man vorab einen Vergleich vornimmt und sich druckluftbetriebene Nagelpistolen verschiedener Hersteller etwas genauer ansieht. Hat man das fĂŒr sich infrage kommende Modell gefunden, steht dem Kauf beim FachhĂ€ndler oder in einem renommierten Onlineshop nichts mehr im Wege.

10. WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

Es finden sich im Internet zahlreiche Tests und Berichte zu Druckluftnaglern . Wir haben Ihnen die interessantesten Berichte und Meinungen zu Druckluftnaglern nachfolgend zusammengefasst:

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten:

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments