Elektrokamin Test & Vergleich 2020

Die 7 besten elektrischen Kamine im √úberblick

Kaum etwas schafft eine so gem√ľtliche und beruhigende Atmosph√§re wie ein sch√∂nes Kaminfeuer. Wenn es keine M√∂glichkeit gibt einen “echten” Kamin in der Wohnung oder dem haus zu platzieren, kann ein Elektrokamin die richtige Wahl sein. Ein elektrischer Kamin schafft ein t√§uschend echtes Feuer und sorgt gleichzeitig f√ľr eine angenheme W√§rme.

Im Vergleich zu herkömmlichen Kaminen fällt weniger Schmutz und Arbeit an. Damit der Elektrokamin auch ordentlich heizt, sollte er eione Heizleistung von 1800 Watt oder mehr mitbringen. Welche Elektrokamine einen Blick wert sind und welche zu den Besten gehören, haben wir Ihnen in unserer Vergleichstabelle aufbereitet.

Vergleichssieger
EWT 114938 Nordic de Luxe
Richen Hikaru
Preis-Leistungs Sieger
Klarstein Lausanne Elektrokamin
Classic Fire Elektrokamin
Tagu Frode Elektrokamin
Deuba Elektrokamin
Homcom Elektrokamin
LinkEWT 114938 Nordic de Luxe*Richen Hikaru*Klarstein Lausanne Elektrokamin*Classic Fire Elektrokamin*Tagu Frode Elektrokamin*Deuba Elektrokamin*Homcom Elektrokamin*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.1Sehr gut05/2020
Produktvergleicher.org1.2Sehr gut05/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut05/2020
Produktvergleicher.org1.7Gut05/2020
Produktvergleicher.org1.9Gut05/2020
Produktvergleicher.org2.0Gut05/2020
Produktvergleicher.org2.2Gut05/2020
Kundenbewertung
83 Bewertungen

85 Bewertungen

286 Bewertungen

40 Bewertungen

51 Bewertungen

56 Bewertungen

32 Bewertungen
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
TypStand­kaminStandkaminWandkaminEin­bau­kaminEin­bau­kaminStand­kaminStandkamin
MaterialStahl­gussMDF-MantelGlasfrontHolzverkleidungStahlMetall, Kunst­stoffMetall, Kunst­stoff
Heizstufen2222122
Flammeneffekte separat schaltbarJaJaJaJaJaJaNein
√úberhitzungsschutzJaJaNeinNeinNeinNeinNein
mit FernbedienungJaJaJaNeinJaNeinNein
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

2000 W

2000 W

2000 W

1800 W

1500 W

2000 W

1200 W
Maße60 x 124 x 32 cm98 x 110 x 31 cm88 x 56 x 14 cm67 x 62 x 23 cm99 x 25 x 88,3 cm60 x 28 x 50cm34 x 17 x 25 cm
Gewicht35 kg38 kg16 kg45 kg19 kgk.A.3,8 kg
Besonderheiten
  • Freistehendes Kaminfeue
  • bedienbar √ľber Fernbedienung
  • nur ca. 3 Cent/Stunde
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • CE und T√úV zertifiziert
  • elektrisch in 4 Stufen dimmbar
  • LED mit 13 stimmungsvollen Farben
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • mit Fernbedienung
  • einfache Installation
  • Kaminumbau aus MDF
  • Heizleistung 2-stufig schaltbar
  • 'Classic Fire' LED-Feuersimulationssystem
  • mit Fernbedienung
  • Programmierbarer Timer f√ľr 7 Tage
  • Pr√§zise Temperaturregelung
  • bewegliches LED Licht stufenlos dimmbar
  • 2 W√§rmestufen
  • 2 Heizstufen
  • sehr kompakt
Prime
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
EWT 114938 Nordic de Luxe
Kundenbewertung
83 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypStand­kamin
MaterialStahl­guss
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzJa
mit FernbedienungJa
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

2000 W
Maße60 x 124 x 32 cm
Gewicht35 kg
Besonderheiten
  • Freistehendes Kaminfeue
  • bedienbar √ľber Fernbedienung
  • nur ca. 3 Cent/Stunde
  • sehr hochwertige Verarbeitung
Prime
€ 600,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Richen Hikaru
Kundenbewertung
85 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypStandkamin
MaterialMDF-Mantel
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzJa
mit FernbedienungJa
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

2000 W
Maße98 x 110 x 31 cm
Gewicht38 kg
Besonderheiten
  • CE und T√úV zertifiziert
  • elektrisch in 4 Stufen dimmbar
  • LED mit 13 stimmungsvollen Farben
Prime
€ 486,42
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klarstein Lausanne Elektrokamin
Kundenbewertung
286 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypWandkamin
MaterialGlasfront
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzNein
mit FernbedienungJa
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

2000 W
Maße88 x 56 x 14 cm
Gewicht16 kg
Besonderheiten
  • LED-Hintergrundbeleuchtung
  • mit Fernbedienung
  • einfache Installation
Prime
€ 146,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Classic Fire Elektrokamin
Kundenbewertung
40 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypEin­bau­kamin
MaterialHolzverkleidung
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzNein
mit FernbedienungNein
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

1800 W
Maße67 x 62 x 23 cm
Gewicht45 kg
Besonderheiten
  • Kaminumbau aus MDF
  • Heizleistung 2-stufig schaltbar
  • 'Classic Fire' LED-Feuersimulationssystem
Prime
Preis nicht verf√ľgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tagu Frode Elektrokamin
Kundenbewertung
51 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypEin­bau­kamin
MaterialStahl
Heizstufen1
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzNein
mit FernbedienungJa
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

1500 W
Maße99 x 25 x 88,3 cm
Gewicht19 kg
Besonderheiten
  • mit Fernbedienung
  • Programmierbarer Timer f√ľr 7 Tage
  • Pr√§zise Temperaturregelung
Prime
€ 349,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Deuba Elektrokamin
Kundenbewertung
56 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypStand­kamin
MaterialMetall, Kunst­stoff
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarJa
√úberhitzungsschutzNein
mit FernbedienungNein
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

2000 W
Maße60 x 28 x 50cm
Gewichtk.A.
Besonderheiten
  • bewegliches LED Licht stufenlos dimmbar
  • 2 W√§rmestufen
Prime
€ 74,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Homcom Elektrokamin
Kundenbewertung
32 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
TypStandkamin
MaterialMetall, Kunst­stoff
Heizstufen2
Flammeneffekte separat schaltbarNein
√úberhitzungsschutzNein
mit FernbedienungNein
Verarbeitungsqualität
Heizleistung

1200 W
Maße34 x 17 x 25 cm
Gewicht3,8 kg
Besonderheiten
  • 2 Heizstufen
  • sehr kompakt
Prime
€ 59,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 31. Oktober 2020 um 1:27 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Elektrokamin-Kaufberatung:
So wählen Sie das richtige Modell aus dem obigen Elektrokamin Test & Vergleich

Auf einen Blick

Elektrokamin Test

Eine wohltuende, angenehme W√§rme steigt auf, drau√üen ist es derweil nasskalt und regnerisch, aber Sie sitzen bequem auf der Couch im kuscheligen Wohnzimmer und lassen es sich bei einer Tasse Tee so richtig gut gehen. Mit Ihrem neuen Elektrokamin f√ľhlen Sie sich wohl und auch in diversen Elektrokamin Tests hat sich gezeigt: Sie haben alles richtig gemacht und k√∂nnen nun zurecht die F√ľ√üe hochlegen.

Ein guter Elektrokamin sollte √ľber eine ausreichende Heizleistung sowie einen √úberhitzungsschutz verf√ľgen. Au√üerdem sind Zusatzfunktionen wie eine Fernbedienung oder verschiedene Heizstufen oft sinnvoll. Anders als bei einem klassischen Kamin oder einem Ethanol Kamin, ist bei einem elektrischen Kamin kein Abzug oder Kaminanschluss notwendig. Auch die Heizleistung l√§sst sich meist einfach einstellen. Damit ist ein Elektrokamin auch f√ľr Mietwohnungen bestens geeignet.

In unserem Elektrokamin-Ratgeber-2020 zeigen wir Ihnen welche Eigenschaften ein guter Elektrokamin mitbgringen sollte und warum ein elektrischer Kamin im Vergleich zu einem klassischen Kamin oft die Nase vorne hat.

2. Was ist ein Elektrokamin?

Sie fragen sich, was ein Elektrokamin eigentlich ist? Im Grunde genommen ist er eine Widerstandsheizung, die mit elektrischem Strom l√§uft. Optisch unterscheidet dieser sich von Heizungen durch den sichtbaren Feuereffekt. Es sind keine echten Flammen, um die Sie sich k√ľmmern m√ľssen, sondern der Kamin erzeugt dieses Aussehen nur.

Das hat den Vorteil, dass Sie kein Holz besorgen und das Feuer nicht selbstst√§ndig anz√ľnden m√ľssen. Sie k√∂nnen sich stattdessen ganz entspannt zur√ľcklehnen und nach einem langen Arbeitstag abschalten. Elektrokamine sind im Vergleich zu Kamin√∂fen jederzeit einsatzf√§hig und es ist kein Umbau notwendig. Damit kann man sagen, dass es eine Art k√ľnstlicher Kamin ist, der den Effekt der Flammen t√§uschend echt erzeugen kann. Es gibt Elektrokamine in den verschiedensten Ausf√ľhrungen ‚Äď aus Gusseisen, Sandstein, Granit oder auch Marmor. F√ľr jeden Geschmack ist demnach in der Auswahl der unterschiedlichen Hersteller etwas dabei.

Berry Magicoal war der erste Elektrokamin, der 1917 von einem Mann namens Berry in England patentiert worden ist. Daraufhin ist er auch in den USA zum Verkauf angeboten worden. Seit den 60er Jahren ebenfalls in Deutschland.

3. Vor- und Nachteile eines Elektrokamins

Richen Elektrokamin Der mitunter gr√∂√üte Nutzen ist nat√ľrlich die W√§rme und das Gef√ľhl, das entsteht, wenn Sie abends vor einem prasselnden Feuern sitzen k√∂nnen. Romantische Abende zu Zweit oder eine wohlige Atmosph√§re, w√§hrend Sie ein Buch lesen, sind somit in Zukunft machbar. Dar√ľber hinaus f√§llt beim Einsatz Ihres Elektrokamins kein Schmutz an und Sie haben wenig Arbeit. Kein Staub, keine Rauchentwicklung, und nach dem Gebrauch m√ľssen Sie keine Asche wegwischen.

Zus√§tzlich gibt es auch keine Scheibe, die zu reinigen w√§re. Des Weiteren hat ein Elektrokamin keinen Schornstein, weswegen auch kein Rauchabzug vonn√∂ten ist. Bedenken Sie, wenn Sie sich einen Kamin kaufen, dass Sie sich in dem Fall um das Holz k√ľmmern und den Dreck jedes Mal beseitigen m√ľssten.

Das ist bei einem Elektrokamin nicht notwendig, denn hier schalten Sie das Ger√§t einfach nur per Knopfdruck ein und wieder aus. ¬†Au√üerdem ist ein elektronisches Modell praktisch, da Sie keine Genehmigung ben√∂tigen und sich den Kaminabzug nicht reinigen lassen m√ľssen. Die Elektrokamine k√∂nnen praktisch √ľberall stehen und ben√∂tigen nur einen Anschluss mit in etwa 230 Volt. Je gr√∂√üer das Modell ist, desto besser kann er auch gro√üe R√§ume erw√§rmen. Zudem kann das Ger√§t auch in jedes andere Zimmer nach Belieben umgestellt werden, je nachdem, wo die W√§rme gerade gebraucht wird.

F√ľr die Inbetriebnahme eines Elektrokamins ist ein Stromanschluss notwendig. Deshalb ist insbesondere die richtige Position des Ger√§ts m√∂glicherweise zun√§chst etwas kompliziert, da das Kabel eventuell durch das Zimmer gef√ľhrt werden muss.

Zus√§tzlich ergeben sich beim Elektrokamin Kosten, die ab und zu auch etwas h√∂her sein k√∂nnten, sofern Sie sich nicht vorab √ľber den Tarif bei Ihrem Stromanbieter informieren. Zudem muss man sagen, dass 2000 Watt eines Elektrokamins nicht in den Wintermonaten ausreicht, um eine komplette Wohnung zu erhitzen.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Vor- bzw. Nachteile von Elektrokaminen in einer Tabelle aufgelistet:

Vorteile Nachteile
k√∂nnen √ľberall aufgebaut werden Stromanschluss wird ben√∂tigt
weniger Schmutz und Arbeit Nur mit Kompressor einsetzbar
Heizleistung regulierbar
Flammenbild einstellbar

4. Funktion und Aufbau eines Elektrokamins

Die Geräte bestehen aus einer Gestell-Form, einer Rahmeneinheit mit Ornamenten zur Zierde, einer Kacheleinheit, einem Heizmodul sowie aus dem elektrischen Feuer. Damit die Flammen nachgestellt werden können, bedarf es einer Spiegeltechnik, die mit drehenden Motoren funktioniert. Die Lichtquelle erzielt diesen Effekt, indem sie aufsteigenden Dampf von unten anleuchtet.

Die Abgabe der W√§rme erfolgt entweder √ľber die Konvektionstechnik oder √ľber einen Ventilatoren-Antrieb. Einige Modelle haben zus√§tzlich einen Heizl√ľfter installiert, mit dem die W√§rme gleichm√§√üig in das Zimmer gelangen kann.

Generell passt ein Elektrokamin in jede Wohnung, denn Sie m√ľssen mit dem Vermieter keine Bau- oder Installationsgenehmigung besprechen.

5. Die wichtigsten Kaufkriterien f√ľr einen Elektrokamin

Neben dem Preis und der Leistung sind weitere Kriterien beim Kauf des f√ľr Sie besten Elektrokamins zu bedenken. In dieser √úbersicht finden Sie die wichtigsten Anforderungen an Ihr neues Ger√§t.

5.1 Ausstattung und Zusatzfunktionen

Zun√§chst ist es wichtig, sich Gedanken dar√ľber zu machen, welche zus√§tzlichen Ausstattungen Sie nutzen m√∂chten. Wenn Sie beispielsweise simulierten Rauch sehen wollen, ist dies im Vorfeld abzukl√§ren. H√§tten Sie gerne die M√∂glichkeit, den Elektrokamin per Knopfdruck an- und auszuschalten, so ben√∂tigen Sie noch eine Fernbedienung. Au√üerdem lohnen sich etwas hochwertigere Modelle, da diese mit Marmor oder Kacheln ausgestattet sind um die W√§rme l√§nger speichern zu k√∂nnen. Ebenfalls wichtig ist, dass die Heizung separat schaltbar ist. Das bedeutet, dass Sie in eher warmen Sommern√§chten ohne Hitzefunktion dennoch ein sch√∂nes Feuer bewundern k√∂nnen.

5.2 Der Verbrauch

Die Energie, die der Elektrokamin verbraucht, ist ebenso zu bedenken. Denn bei einer 1000-Watt-Leistung fallen in etwa zwischen 15 und 25 Cent pro Stunde f√ľr den Einsatz des Kamins an. Hier lohnt es sich, verschiedene Elektrokamine im Test zuerst miteinander zu vergleichen.

5.3 Die Sicherheit des Geräts

Ebenso entscheidend ist, dass der Elektrokamin mit einem speziellen Pr√ľfsiegel versehen sein sollte. Dieser ist eine Garantie f√ľr die Sicherheit des Elektrokamins, denn falls sich das Ger√§t einmal √ľberhitzen sollte, muss es sich selbstst√§ndig ausschalten k√∂nnen. Aufgrund dessen ist es wichtig, vorab zu pr√ľfen, von welchem Hersteller das Modell kommt. Beispielsweise ist die Marke EWT Kamine f√ľr eine gute Qualit√§t bekannt.

5.4 Der verf√ľgbare Raum f√ľr das Ger√§t

Sie sollten sich auch im Klaren dar√ľber sein, wo der Elektrokamin sp√§ter stehen sollte und ob der Platz hierf√ľr ausreicht. Wenn dort, wo Sie Ihr Ger√§t gerne hinstellen w√ľrden, zu wenig Raum zur Verf√ľgung stehen sollte, bieten sich Wandkamine als alternative L√∂sung an.

Zus√§tzlich sollten jedoch auch noch die verwendete Technologie, die Ma√üe, das Gewicht, die Heizstufen und die Lautst√§rke des Elektrokamins als Kaufkriterien gut √ľberlegt werden.

6. Was zeigen die Elektrokamine im Vergleich?

Der beste Elektrokamin ‚Äď allein die Vorstellung davon, alles beim Kauf richtig gemacht zu haben und dann in einer wohligen Atmosph√§re entspannen zu k√∂nnen, ist f√ľr Sie traumhaft. Aber auch tats√§chlich umsetzbar mit einem Elektrokamin Vergleich.

Hier sehen Sie in einer √ľbersichtlichen Liste die Abbildungen, den Modellnamen, das Ergebnis in einem Qualit√§tstest, die Kundenbewertungen, die Ma√üe, die Stromkosten, die Heizstufen, die Montageart, das Material der Verkleidung, die Vorteile sowie das Vorhandensein des √úberhitzungsschutzes.

Alle diese Punkte sind wichtig vor dem Kauf eines Elektrokamins. Je nachdem, worauf Sie dann letzten Endes mehr Wert legen, k√∂nnen Sie damit den f√ľr Sie passenden Kamin ausw√§hlen. Empfehlenswert ist hierbei eine Heizleistung von 2.000 Watt und ein Modell mit zwei bis vier Heizstufen. Denn damit k√∂nnen Sie eine optimale W√§rmeentwicklung erzeugen.

7. Die Geschichte des Elektrokamins Elektrokamin von Klarstein

Die ersten Modelle funktionierten mit einer Fl√ľgelradtechnik, wobei Holzscheite nachgebaut und von innen mit Gl√ľhbirnen beleuchtet wurden.
Das Flackern wurde dabei mit Fl√ľgelr√§dern erzeugt. Die verschiedenen Helligkeitsstufen des Feuers konnten durch dunkle oder helle Gl√ľhbirnen angepasst werden, das reichte bis zu einem glimmenden Erscheinen der Flammen.

Zus√§tzlich wurde der Flammen-Effekt realit√§tsnaher mit Querstroml√ľfter und Seidenf√§den hergestellt, statt mit der Fl√ľgelradtechnik. Bei diesem Prozess flatterten die Seidenf√§den durch den Querstroml√ľfter und wurden gleichzeitig mit einer Gl√ľhbirne, die rotes Licht ausstrahlte, angeleuchtet.

Wenige Jahre danach kam die Spiegelachsentechnik zum Einsatz, bei dem ein weiterer Motor verwendet worden ist, an dem man eine drehende Spiegelachse befestigte. Damit ist das elektrische Feuer noch etwas realit√§tsnaher geworden. Die imitierten Holzscheite wurden dabei von Gl√ľhlampen angestrahlt, die unter der drehenden Walze aus Metall Licht- und Spiegelreflexe erscheinen lie√ü.

8. Unterschiedliche (Montage-) Arten von Elektrokaminen

Es gibt drei Unterschiede bei den Geräten und wesentlich ist hierbei die Betriebsweise. Sie können Wasserdampf nutzen, was auch als Opti-Myst-Technologie bezeichnet wird, die LED, oder auch Opti-Flame-Technologie und zu guter Letzt die Pepper’s Ghost, auch Opti-Virtual-Technologie.

Bei der Wasserdampf-Variante wird der Dampf zu 3D-Feuer, wobei die H√∂he der Flammen einstellbar ist und diese sich bei Luftz√ľgen ver√§ndern. Dadurch entsteht ein sehr r√§umliches Flammenbild, das echt wirkt. Zus√§tzlich wird die Luft dabei befeuchtet und gereinigt. Jedoch gibt es hier den Nachteil, dass das Wasser immer wieder von Neuem aufgef√ľllt werden muss.

Bei der zweiten Option, der Opti-Flame-Technologie, ist hingegen der Hintergrund austauschbar und die LED-Technik ist etwas stromg√ľnstiger. Aber das Bild der Flammen ist nicht r√§umlich und das Feuer braucht einen m√∂glichst dunklen Hintergrund.

Die dritte M√∂glichkeit, die Opti-Virtual-Technologie, ist eine sehr realit√§tsnahe Version, wobei die Flammen keinen Hintergrund ben√∂tigen. Jedoch ist diese Technologie noch relativ neu, sodass sie einerseits teurer und andererseits noch nicht √ľberall erh√§ltlich ist. Das Besondere an dieser Technologie ist, dass durch die Reflexion Flammen entstehen, die gar nicht wirklich da sind.

Sie haben die Qual der Wahl, wenn es darum geht, die Art der Montage auszuw√§hlen, denn es stehen unterschiedliche Modelle f√ľr Sie zur Auswahl. So gibt es den Elektrokamin als Wand-, und Standoption. Es gibt aber auch die Auswahl, das Ger√§t auf Rollen zu erwerben, wodurch Sie im Gestalten Ihrer Zimmer etwas flexibler sein k√∂nnen.

9. Häufig gestellte Fragen zum Thema Elektrokamin

Sollten Sie den Wunsch haben, sich Ihren Kamin selbst zu gestalten, so haben Sie die Möglichkeit, die Einsätze am Elektrokamin beispielsweise mit Verkleidungen zu verschönern. Es ist aber auch machbar, sich ein mit Wasserdampf betriebenes Gerät herzustellen.

Jedoch sollten Sie sich hierbei bewusst sein, dass wahrscheinlich die Leistung nicht dieselbe ist, wie bei einem fertig hergestellten Modell.

Elektromain Tests haben gezeigt, dass selbst gebaute Ger√§te oft √ľber einen deutlich h√∂heren Stromverbrauch verf√ľgen und die Heizleistung oft gering ist.

F√ľr die Reinigung k√∂nnen Sie das Geh√§use einfach mit einem feuchten Tuch nass abwischen. Jedoch sollte der Elektrokamin vorab ausgeschaltet werden, damit Sie sich nicht die Finger am Geh√§use verbrennen.

Der Verbrauch an Strom ist immer abhängig von der integrierten Heizung. Manche Geräte funktionieren ab 1000 Kilowatt, bei anderen kann sich dies auf 2000 Kilowatt erhöhen. Am besten ist es, sich vorab beim Stromanbieter zu erkundigen und herauszufinden, wie viel eine Kilowattstunde Strom kostet.

Meist ist es so, dass sich teurere Elektrokamine, die im Verbrauch jedoch niedriger sind, im Endeffekt auszahlen, da sie nicht so viel Strom verbrauchen.

Die g√ľnstigsten Varianten erhalten Sie bereits ab einem Einkaufspreis von 40 Euro. Die meisten Ger√§te liegen jedoch zwischen 150 und 500 Euro. Es kommt dabei haupts√§chlich auf das Design an, ebenso wie auf die Optik des Feuers. Und wenn Sie noch zus√§tzliche Funktionen w√ľnschen, so erh√∂ht sich der Preis des Kamins ebenso entsprechend.

F√ľr Luxusliebhaber gibt es auch Fachh√§ndler, die spezielle Varianten individuell f√ľr Sie anfertigen. Solche Kamine kosten dann jedoch zwischen 1000 und 7000 Euro.

Relativ bekannte Hersteller von Elektrokaminen sind beispielsweise EWT, Klarstein, Muenkel und Kaminlicht.

EWT bietet Ihnen neben elektrischen Heizungen auch K√ľhlungsger√§te und ist seit 1965 eine Qualit√§tsmarke aus Deutschland f√ľr Modelle zum Heizen und K√ľhlen mit Strom.

Klarstein hat Haushaltshelfer unterschiedlicher Art im Angebot, wie beispielsweise Haushaltsger√§te, sie haben sich jedoch auch auf die Herstellung von Heiz- und K√ľhlger√§te spezialisiert.

Muenkel gibt es bereits seit 1934, das Unternehmen konzentriert sich auf die Produktion von Kachel- und Kaminöfen. Seit 2011 bieten sie auch Elektrokamine an.

Kaminlicht hat eine vielfältige Auswahl an Kaminen und bietet neben den elektronischen Modellen, auch Gaskamine und Ethanolkamine an.

F√ľr jeden, der gerne eine kuschelige Raumatmosph√§re schaffen m√∂chte, nicht viel reinigen will und gleichzeitig Wert auf eine sch√∂ne Dekoration legt, ist mit einem Elektrokamin gut beraten. Das einfache Ein- und Ausstecken im Vergleich zum langwierigen Reinigen eines Kaminofens bew√§hrt sich f√ľr viele K√§ufer.

Zudem ist es ungef√§hrlich, da kein Kohlenstoffdioxid gebildet wird. Wem jedoch die rustikale Variante fehlt und es st√∂rt, dass dadurch kein echtes Feuer entsteht, der ist mit einem herk√∂mmlichen Kaminofen besser beraten. Denn auch wenn ein Elektrokamin t√§uschend echte Flammen erscheinen lassen kann, so ist f√ľr den ein oder anderen das Gef√ľhl vielleicht nicht ganz dasselbe.

10. Fazit

Ein Elektrokamin eignet sich vor allem dann wenn kein Kaminanschluss vorhanden ist, Sie aber trotzdem nicht auf die angenehme Kamin-Atmosphäre verzichten wollen. Anders als bei klassischen Kaminen lässt sich die Heizleistung hier einstellen und es entsteht deutlich weniger Dreck und Arbeit. Dabei produzieren Elektrokamine eine täuschend echte Flamme welche meist einstellbar ist.

Viele elektrischen Kamine verf√ľgen au√üerdem √ľber eine Fernbedienung sowie LED-Hintergrundbeleuchtung.

11. Weiterf√ľhrende Links und Quellen

Nachfolgend finden Sie weitere Quellen, Ratgeber und Tests zum Thema Elektrokamin:

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten:

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments