Lackierpistole Test & Vergleich 2020

Mit einer Lackierpistole lassen sich flĂŒssige Lacke und Farben ganz einfach und gleichmĂ€ĂŸig auf unterschiedliche OberflĂ€chen auftragen. Anders als der klassische Farbauftrag mit Pinsel und Farbe gestaltet sich das Auftragen der Farbe mit einem FarbsprĂŒhsystem deutlich einfacher und weniger anstrengend. ZusĂ€tzlich ist der Farbauftrag mit einer Lackierpistole deutlich gleichmĂ€ĂŸiger.

Wollen Sie neben Lacken auf Wandfarbe oder Airbrush auftragen, hilft Ihnen ein Blick auf unsere nachfolgende Vergleichstabelle. Hier finden Sie die 7 besten Lackierpistolen im Überblick.

Lackierpistole Bestenliste 2020 – Die besten FarbsprĂŒhsysteme im Test & Vergleich

Vergleichssieger
Tilswall FarbsprĂŒhsystem
Ginour Lackierpistole
Preis-Leistungs Sieger
Teccpo TAPS02P
Wagner W 590 FLEXiO
Tacklife SGP15AC
Varo Power plus POWX354
Meterk Lackierpistole
LinkTilswall FarbsprĂŒhsystem*Ginour Lackierpistole*Teccpo TAPS02P*Wagner W 590 FLEXiO*Tacklife SGP15AC*Varo Power plus POWX354*Meterk Lackierpistole*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.1Sehr gut10/2020
Produktvergleicher.org1.3Sehr gut10/2020
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut10/2020
Produktvergleicher.org1.6Gut10/2020
Produktvergleicher.org1.7Gut10/2020
Produktvergleicher.org1.9Gut10/2020
Produktvergleicher.org2.1Gut10/2020
Kundenbewertung
562 Bewertungen

264 Bewertungen

58 Bewertungen

566 Bewertungen

1275 Bewertungen

39 Bewertungen

433 Bewertungen
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansaugerin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJaJaJaJaJaJaJa
fĂŒr Wand­far­benJaJaJaJaNeinNeinJa
Fließ­tem­po

1.200 ml/min

800 ml/min

800 ml/min

500 ml/min

800 ml/min

900 g/min

800 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

1.300 ml

1.300 ml

1.300 ml

800 / 1.300 ml

900 ml

800 ml

800 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,7 kg1,7 kg1,8 kg3,1 kg1,9 kg1,9 kg1,5 kg
Besonderheiten
  • Strömung stufenlos regelbar
  • 3M-VerlĂ€ngerungskabel
  • verschiedene SprĂŒhmuster
  • mit 3 verschiedenen SprĂŒhmustern
  • verstellbarer Ventilknopf
  • großer BehĂ€lter
  • mit 3 DĂŒsen
  • RĂŒckschlagventil
  • großer FarbbehĂ€lter
  • mit 2 BehĂ€ltern
  • auch geeignet fĂŒr Wandfarben
  • verstellbare Luftkappe
  • 4 verschiedene DĂŒsen
  • einfach zu Reinigen
  • einfache Bedienung
  • gutes preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
  • 3 DĂŒsengrĂ¶ĂŸen
  • verschiedene SprĂŒhmuster
Prime
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
amazon prime logo
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Tilswall FarbsprĂŒhsystem
Kundenbewertung
562 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benJa
Fließ­tem­po

1.200 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

1.300 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,7 kg
Besonderheiten
  • Strömung stufenlos regelbar
  • 3M-VerlĂ€ngerungskabel
  • verschiedene SprĂŒhmuster
Prime
amazon prime logo
€ 39,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Ginour Lackierpistole
Kundenbewertung
264 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benJa
Fließ­tem­po

800 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

1.300 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,7 kg
Besonderheiten
  • mit 3 verschiedenen SprĂŒhmustern
  • verstellbarer Ventilknopf
  • großer BehĂ€lter
Prime
amazon prime logo
€ 38,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Teccpo TAPS02P
Kundenbewertung
58 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benJa
Fließ­tem­po

800 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

1.300 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,8 kg
Besonderheiten
  • mit 3 DĂŒsen
  • RĂŒckschlagventil
  • großer FarbbehĂ€lter
Prime
amazon prime logo
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Wagner W 590 FLEXiO
Kundenbewertung
566 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benJa
Fließ­tem­po

500 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

800 / 1.300 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht3,1 kg
Besonderheiten
  • mit 2 BehĂ€ltern
  • auch geeignet fĂŒr Wandfarben
Prime
amazon prime logo
€ 150,12
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Tacklife SGP15AC
Kundenbewertung
1275 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benNein
Fließ­tem­po

800 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

900 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,9 kg
Besonderheiten
  • verstellbare Luftkappe
  • 4 verschiedene DĂŒsen
  • einfach zu Reinigen
Prime
amazon prime logo
€ 44,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Varo Power plus POWX354
Kundenbewertung
39 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benNein
Fließ­tem­po

900 g/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

800 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,9 kg
Besonderheiten
  • einfache Bedienung
  • gutes preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
Prime
amazon prime logo
€ 49,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Meterk Lackierpistole
Kundenbewertung
433 Bewertungen
zum AnbieterZum Angebot
Luftzufuhrin­te­grier­ter Ansauger
fĂŒr Lacke/LasurenJa
fĂŒr Wand­far­benJa
Fließ­tem­po

800 ml/min
Be­hÀl­ter­vo­lu­men

800 ml
VerarbeitungsqualitÀt
Gewicht1,5 kg
Besonderheiten
  • 3 DĂŒsengrĂ¶ĂŸen
  • verschiedene SprĂŒhmuster
Prime
amazon prime logo
€ 55,99
€ 38,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 3. Dezember 2020 um 1:08 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Lackierpistole-Kaufberatung:
So wÀhlen Sie das richtige Modell aus dem obigen Lackierpistole Test & Vergleich

Auf einen Blick

Lackierpistole-Test

Der FrĂŒhling naht und die Sonne scheint. Der Garten ruft nach Arbeit und Zuneigung. Im FrĂŒhling kommt wieder die Lust auf etwas im freien zu Erledigen – Unkraut jĂ€ten im Vorgarten, Hecke schneiden, den Rasen mĂ€hen und die DĂŒfte dabei einatmen, GemĂŒse sowie KrĂ€uter anpflanzen. Das Herz blĂŒht, man freut sich wieder ĂŒber die netten Kommentare der Kollegen, wenn man nach einem durchgearbeiteten Wochenende im Garten, mit sonnengegerbtem Gesicht und ausgeblichenen Haaren wieder im BĂŒro erscheint. Doch der Schock kommt schnell, sobald man seine GartengerĂ€te wieder aus dem Winterschlaf erwecken möchte. Das Gartenhaus hat den Winter, dass viele Nass und die Temperaturschwankung nicht grade gut ĂŒberstanden. Statt einem schönen Holz- Braun kommt dieser in einem unansehnlichen Grauton mit Flecken daher.

Muss nun wirklich zum Pinsel gegriffen werden, um das Gartenhaus wieder zu neuem Leben erwachen zu lassen? Nein, das muss nicht! Mit einer Lackierpistole aus unserem Lackierpistolen Test finden Sie sicherlich den passsenden Helfer fĂŒr den FrĂŒhling, um entspannt und freudig zu starten. Statt Lackklekse auf dem Holz und ungleichmĂ€ĂŸige Farben, verspricht der Einsatz einer Lackierpistole perfekte und glatte GrundieroberflĂ€chen.

2. Was ist eine Lackierpistole?

Ginour Lackierpistole Bei einer Lackierpistole handelt es sich um ein spezielles Werkzeug zum Aufbringen von Farben und Lacken. Ähnliche GerĂ€te die ebenso fĂŒr das Auftragen von Lack verwendet werden, sind als Farbspritzpistolen bekannt. Kurzum wird bei der Anwendung der Lackierpistole, FlĂŒssig Farbe durch Druckluft verteilt bzw. ZerstĂ€ubt.

Das Druckluftsystem funktioniert mit einem Kompressor oder mit einer Pumpe. Zu meist sind die beiden Bauteile auch miteinander kombiniert. Mit der Lackierpistole ist ein gleichmĂ€ĂŸiger Auftrag der Farbe bzw. des Lacks sichergestellt, außerdem ist die Beschaffenheit der OberflĂ€che sehr viel feiner, als wenn man die zu bearbeitende OberflĂ€che mit einem Pinsel bearbeitet. Dies hĂ€ngt mit der feinen ZerstĂ€ubung der Farbe bzw. des Lackes zusammen. Die verschiedenen Bezeichnungen wie Spritzpistole, welche im Heimwerker-Bereich verwendet werden, sowohl auch fĂŒr industriell genutzte Werkzeuge, beziehen sich darauf.

Diese praktischen Handpistolen fĂŒr den Hausgebrauch haben oft ein FĂŒllvolumen von einem Liter, welcher sich direkt mit dem Tank am GerĂ€t befestigt werden kann. Die Lackierpistole ist im Allgemeinen eine separate Spritzpistole, die mit dem dazu entsprechenden FarbspritzgerĂ€t verbunden werden muss. Ebenso gibt es aber auch Lackierpistolen in unserem Vergleich, welche mit einem Kompressor verbunden werden mĂŒssen. Manche Modelle aus unterschiedlichen Tests sind hĂ€ufig mit einem Oberbecher ausgerĂŒstet, in welchem die Farbe gefĂŒllt wird. Diese Modelle eigenen sich auch fĂŒr Lasuren und Lacke.

Bei der Auswahl der richtigen Lackierpistole geht es darum, die KompatibilitĂ€t zwischen der Pistole und dem FarbspritzgerĂ€t zu ĂŒberprĂŒfen. Hier könnten Unterschiede zwischen EU- und US-Normen hervorkommen. Unsere Testsieger im Lackierpistolen Test, sorgen fĂŒr einen ebenmĂ€ĂŸigen Auftrag, der besonders bei rauen OberflĂ€chen sehr wichtig sein kann. Durch den ergonomischen Griff wird die arbeitet fĂŒr Hobby Handwerkern sowie fĂŒr Profis erleichtert. Diese Eigenschaft lĂ€sst OberflĂ€chen ideal Wetterfest machen, oder WĂ€nde, TĂŒren oder aber auch alte Möbel die einen aufstrich vertragen könnten.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Vor-und Nachteile einer Lackierpistole im Vergleich zur klassischen Variante mit Farbe und Pinsel aufgelistet:

Vorteile Nachteile
schnelleres Auftragen der farbe Farbnebel macht Schutzkleidung nötig
Farbauftrag ist sehr gleichmĂ€ĂŸig dĂŒnflĂŒssige farbe benötigt
große FlĂ€chen können sehr schnell lackiert werden
das lackieren ist deutlich einfacher

3. Wie funktioniert eine Lackierpistole?

Abgesehen von der Art der Farbspritzpistole, steht das ZerstĂ€uben der flĂŒssigen Farbe an erster Stelle bei der Funktionsweise einer Lackierpistole. Durch die Zufuhr von Druckluft wird die FlĂŒssigkeit in winzige Partikel zerstĂ€ubt. Die Energie bzw. Druckluft wird von einem Kompressor erzeugt oder durch hydraulischen Druck. In der Spritze befindet sich ein Ventil, durch welches die Luft austritt. Gleichzeitig wird die Farbe ĂŒber den Druck zerstĂ€ubt. Durch diese Kombination bildet sich ein feiner, nebelĂ€hnlicher Stoff, welcher sich auf die zu fĂ€rbende OberflĂ€che legt. Bei einem höheren Druck-Luft Differenz zwischen dem Luftstrom und dem austretenden Gas werden die Tröpfchen noch feiner. Der Spritznebel ist eine weitere Steigerung.

Neben dem Druck Prinzip welches grade erlĂ€utert wurde, gibt es auch das drucklose Prinzip der Lackierpistole. Bei diesen Varianten des Lackierens mit Lackierpistole mit BehĂ€lter der Lackierpistole, verfĂŒgen die FarbspritzgerĂ€te ĂŒber einen Fließbecher, der oberhalb der Pistole montiert ist. Dadurch gelangt die Farbe allein durch das Eigengewicht in das innere der Lackierpistole. Das Problem bei diesem auf Schwerkraft belaufendem Prinzip ist, dass man die Lackierpistole möglichst gerade halten sollte, um keine Unebenheiten in der Lackierung zu bekommen. HĂ€ufig werden GerĂ€te mit diesem Prinzip beim Airbrush verwendet, denn hier ist nur eine geringe Materialmenge erforderlich.

Diese Modelle mit Saugbecher sind ebenso wie die Druck Lackierpistolen relativ einfach konzipiert. In diesen Modellen sorgt ein Venturi-Rohr fĂŒr die ZufĂŒhrung der FlĂŒssigfarbe von dem BehĂ€lter in die Farbspritzpistole. Jedoch ist dabei zu beachten, dass die ausgewĂ€hlte Farbe nicht zu fest ist, damit die Saugfunktion einwandfrei funktioniert. Es werden aber Spritzt Systeme auf dem Markt angeboten, die mit einem Drucktank ergĂ€nzt werden können, um mögliche Probleme bei dickflĂŒssigen Materialien zu meiden. Das wird erlangt durch unter Druck setzen des BehĂ€lters, welcher Inhalt dann zum Spritzventil gelangt.

4. Was zeichnet eine gutes Lackierpistole aus?
Kriterien eines Lackierpistolen-Tests

Vor dem Kauf muss einem erstmal bewusst werden fĂŒr welchen Zweck man die Lackierpistole erwerben möchte. Davon ist abhĂ€ngig welche Bauart Sie verwenden sollten. Sollte das Lackieren oder Lasieren von Holz im Garten im Vordergrund stehen, eignet sich am besten eine Lackierpistole mit einem FarbsprĂŒhsystem oder einem Pistolenkopf fĂŒr den Kompressor. Dadurch lĂ€sst sich dĂŒnnflĂŒssige Farben, Lacke sowie Lasuren zielsicher auf der OberflĂ€che auftragen. Zudem ist ein gewisser Komfort beim Auftragen gegeben, z.B. lĂ€sst sich beim besten Modell der Lackierpistole der Farbdurchlauf direkt am Handgriff einstellen.

Ein Lackierpistolen Test hat gezeigt, wenn Sie InnenrĂ€ume mit Wandfarbe einen neuen Anstrich geben wollen, sollten Sie ein Airless-System, wie bereits erwĂ€hnt, bevorzugen. Durch den höheren Druck den das hydraulische System erzeugen kann, lĂ€sst sich auch eine dickflĂŒssige Dispersion zerstĂ€uben. Jedoch lohnt sich ein Airless System nur fĂŒr die hohen Anschaffungskosten und Wartungskosten, wenn Sie große FlĂ€chen wie z.B. die Fassade neu besprĂŒhen wollen.

Solch GerĂ€te können Problemlos als Farbpistole fĂŒr Fassadenfarbe verwendet werden.

4.1 Testkriterium: BehÀltervolumen

 Bei der Auswahl und Erwerb der Lackierpistole sollte auf die richtige GrĂ¶ĂŸe des FlĂŒssigkeit Tanks geachtet werden. Wenn beispielsweise große FlĂ€chen bearbeitet werden, wie ein langer Zaun oder einer Fassade, ist es Ă€rgerlich, alle paar Minuten diesen auffĂŒllen zu mĂŒssen. Manche Modelle aus unserem Vergleich Sortiment, liefern zwei BehĂ€lter sodass ein reibungsloser Wechsel stattfinden kann. Ebenso wird das MischverhĂ€ltnis der Farben genauer wenn mehrere Tanks mit demselben Lack bzw. Farbe befĂŒllt werden.

4.2 Testkriterium Akku oder Netzbetrieb?

Wenn die Wahl fĂŒr ein FarbsprĂŒhsystem gefallen ist, kommt noch die Frage auf, ob ein GerĂ€t mit Netzanschluss oder einem Akku gebrauch wird. Die Vorteile der Akku Lackierpistole sind eindeutig. Man hat einen höheren Bewegungsfreiraum und ist unabhĂ€ngig von einem Stromnetz bzw. dem lĂ€stigen Kabelsalat welcher entstehen kann. Doch bietet das System dem Netzkabel mehr Leistung und man ist nicht abhĂ€ngig von Ladezeiten oder einem Ersatz Akku welcher ebenso erworben werden muss.

Nachfolgend wird der Unterschied einer Lackierpistole im Vergleich zu einem Farbauftrag mit Pinsel und Farbe gezeigt:

5. Welche Arten von Lackierpistolen gibt es?

Ein Lackierpistolen-Test hat gezeigt das es mehrere Kategorisierungen fĂŒr die verschiedenen Modelle gibt. ZunĂ€chst lĂ€sst sich aber zwischen netzbetriebene und akkubetriebene Unterscheiden.

Bei den Akku Spritzpistolen braucht man nicht auf das Stromkabel zu achten, deshalb sin diese Lackierpistolen vor allem bei Renovierungsarbeiten im Außenbereich sehr beliebt. Es spielt dabei keine Rolle, wo sich die nĂ€chste Stromquelle befinden könnte, sodass die Farbspritzpistole ĂŒberall im Garten zum Einsatz kommen kann.

Die Lackierpistolen, welche mit Strom betrieben werden, handelt es sich dabei hĂ€ufig um LeistungsfĂ€higere GerĂ€te sprich HVLP Modelle. Die AbkĂŒrzung heißt in Worten: „high Volume low pressure, zu Deutsch: hohes Volumen und niedriger Druck.

HVLP Lackierpistolen beinhalten oft im Lieferumfang einen Kompressor, Luftschlauch sowie diverse BehĂ€lter. Der DĂŒsenkopf und möglicherweise einige Ventile gehören auch zum Lieferumfang.

5.1 HVLP Lackierpistolen

Das Genannte FeinsprĂŒhsystem HVLP kommt typischerweise oft im privaten Gebrauch zum Einsatz. Es arbeitet mit einem niedrigeren Lufteingangsdruck von 0,25 bis 0,7 BAR, welches einen kleineren Spritznebel auslöst. Der Luftverbrauch solcher GerĂ€te liegt bei rund 380 Litern pro Minute.

Durch den schwachen Nebel kommt es beim Auftragen von Farben zu einem etwas schiefen Spritzergebnis. Hingegen wird beim Arbeiten mit Lack, eine perfekte OberflÀche erzeugt.

5.2 LVLP Lackierpistolen

Das System LVLP („low volume, low pressure“ zu Deutsch: Geringes Volumen und niedriger Druck), dass bei den Lackierpistolen bekannt ist, arbeitet ebenfalls mit einem Eingangsdruck von 0,25 bis 0,7 BAR. Es ist eine Weiterentwicklung der HVLP Lackierpistole bzw. Methode und besitzt einen reduzierten Luftdruck von ca. 250 Litern pro Minute.

Auch bei diesen besonders effizienten GerĂ€ten ist nur ein schmaler SprĂŒhnebel vorhanden, der gute Ergebnisse bei LackoberflĂ€chen erzielt aber auch bei Dispersionsfarbe weniger sauber arbeitet. Wer im Haus einen Kompressor stehen hat, der braucht kein komplettes SprĂŒhsystem, sondern lediglich den passenden Farbspritzkopf fĂŒr die Lackierpistole. Solch ein Aufsatz lĂ€sst sich mit dem vorhandenen Luftdrucksystem verbinden. Durch diese Kopplung des Drucksystems mit der Lackierpistole, ist man bei weitem nicht so flexibel wie bei der HVLP Lackierpistolen.

5.3 Airless Lackierpistolen

Hingegen zu den zwei anderen Lackierpistolen wird rein ĂŒber hydraulischen Druck gearbeitet. Das heißt das kein Kompressor oder Luft Anschluss benötigt wird. Sprich ist auch kein Luftverbrauch oder Stromverbrauch vorhanden.

Diese Art von Lackierpistole wird oft fĂŒr arbeiten an Kraftfahrzeugen verwendet. Das GerĂ€t eignet sich auch fĂŒr dickflĂŒssigere Farben und Lacke. Außerdem ist der Einsatz von einer Luftlosen Lackierpistole ideal fĂŒr große OberflĂ€chen.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Eigenschaften der unterschiedlichen Fabspritzsystemen nochmals in einer Tabelle aufgelistet:

HVLP Lackierpistolen Airless Lackierpistolen LVLP Lackierpistolen
Bedeutung High volume low pressure, Lufteingangsdruck ist reduziert, dadurch entseht ein geringerer Spritznebel Luftlos; der Druck welcher beim Lackieren gebraucht wird, wird hydraulisch entwickelt Low volume low pressure, Weiterentwicklung des HVLP Systems
Luftverbrauch Ca. 380 l/min keiner Ca. 250 l/min
Druck 0,25 – 0,7 bar 50 – 250 bar 0,25 – 0,7 bar
Eigenschaften

    • leicht versetztes Spritzbild

    • optimale LackoberflĂ€che

    geringer SprĂŒhnebel

    • fĂŒr dickflĂŒssigere Farben geeignet

    • geringer Lackverbrauch

    ideal fĂŒr große OberflĂ€chen

    • geringer SprĂŒhnebel

    • extrem energieeffizient

    gute LackoberflÀche

6. HĂ€ufig gestellte Fragen zum Thema Lackierpistole

DĂŒnnflĂŒssige Lacke können in allen FĂ€llen sowie GerĂ€tetypen genutzt werden. FĂŒr Dispersionsfarben, ebenso fĂŒr Fassadenfarben, sollten die Airless Systeme genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Farbspritze fĂŒr die Fassadenfarben.

Lackierpistolen-Tests zeigen dass viele Systeme auch Wandfarben sehr gut verarbeiten können.

In den meisten FĂ€llen liefern die Hersteller wie z.B. Wagner Wallperfect, unterschiedliche DĂŒsen mit. Die DĂŒsen unterscheiden sich im Durchmesser der Öffnung. Jed dickflĂŒssiger die Farbe, umso grĂ¶ĂŸer sollten die Öffnungen zum Austritt sein.

Die gĂŒnstigste Lackierpistole in unserem Vergleich kostet nur 20,37 Euro. Dieser ist ideal fĂŒr preisbewusste Kunden. Wer bereit ist, fĂŒr bessere QualitĂ€t ein wenig mehr auszugeben, ist dem Preis-Leistungs-Sieger Ginour Lackierpistole gut bedient.

Leider hat die Stiftung Warentest bis heute noch keinen Lackierpistolen Test durchgefĂŒhrt aus diesem Grund können wir Ihnen hier leider keinen testsieger prĂ€sentieren.

Um Ihren persönlichen Lackierpistolen-Testsieger zu finden, können wir Ihnen jedoch einen Blick auf unsere Bestenliste am Anfang dieser Seite empfehlen.

7. Fazit

Egal fĂŒr welchen Typen man sich entscheiden sollte, es gibt eine große Auswahl in Sachen Preis, Ausstattung, Einsatzgebiet sowie Bedienung. Die Benutzung dieser GerĂ€te ist ebenso sehr einfach. Sie befĂŒllen den Saugbecher mit Lack oder Farbe, richten die DĂŒse auf einen waagrechten oder Senkrechten Flachstrahl ein und fĂŒhren die DĂŒse im gleichbleibenden Tempo und Abstand ĂŒber die OberflĂ€che.

Um dabei das Optimale Ergebnis zu erzielen, sollte einmal im waagrechten sowohl auch im senkrechten Streifen, der BesprĂŒh Prozess durchgefĂŒhrt werden. Durch den entstehenden Farbnebel muss darauf geachtet werden, die Umgebung sorgfĂ€ltig zu schĂŒtzen, da Sie sonst ĂŒberall feine Farbkleckser haben. Gerade in InnenrĂ€umen ist das Abkleben sehr wichtig. Außerdem sollte bei den Arbeiten mit diesen GerĂ€ten eine Atemschutzmaske getragen werden, da die feinen Farbpartikel in die Lunge geraten können und dort starke SchĂ€den der Atemwege hervorrufen könnten.

Nach der Anwendung der Lackierpistole aus unserem Lackierpistolen Test, ist es wichtig das GerĂ€t zu reinigen. Ebenso wie auf Holz, der Fassade oder an WĂ€nden trocknet die Farbe bzw. der Lack auch in den Ventilen und Farbkartuschen. Wenn diese nach jeder Anwendung nicht grĂŒndlich ausspĂŒlen sollten, können sich feine Öffnungen zusetzen und unbrauchbar werden. Oft sind die Farben und Lacke heutzutage auf Wasserbasis, sodass es ausreicht, mit Wasser die Lackierpistole zu spĂŒlen. VerdĂŒnner wie Terpentin oder Bremsenreiniger sind nicht nötig bei der Reinigung.

8. WeiterfĂŒhrende Links und Quellen

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten: