Folgemilch Test & Vergleich 2020 – FĂŒr Ihr Kleinkind nur das Beste

FĂŒr MĂŒtter welche nicht stillen können oder wollen, bietet sich Folgemilch als Milchersatz fĂŒr die Kleinen an. In unserem Folgemilch Test haben wir die Besten Marken in einer Bestenliste zum Vergleich antreten lassen. Wir haben Ihnen Details zu wichtigen Kriterien zusammengefasst und zeigen Ihnen die wichtigsten Mermale einer guten Folgemilch.

Vergleichssieger
Aptamil Profutura Pre
Hipp Bio 3 Folgemilch
Holle Bio-Folgemilch
Lebenswert Bio Folgemilch
HiPP 2 Bio Folgemilch
Preis-Leistungs Sieger
Bebivita 2 Folgemilch
Hipp Bio Combiotik 2 Folgemilch
LinkAptamil Profutura Pre*Hipp Bio 3 Folgemilch*Holle Bio-Folgemilch*Lebenswert Bio Folgemilch*HiPP 2 Bio Folgemilch*Bebivita 2 Folgemilch*Hipp Bio Combiotik 2 Folgemilch*
Testergebnis
Produktvergleicher.org1.2Sehr gut07/2019
Produktvergleicher.org1.4Sehr gut05/2020
Produktvergleicher.org1.8Gut07/2019
Produktvergleicher.org1.9Gut07/2019
Produktvergleicher.org2.0Gut07/2019
Produktvergleicher.org2.1Gut07/2019
Produktvergleicher.org2.1Gut07/2019
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe4 x 800g800g4 x 600g1 x 600g4 x 800g4 x 500g1x 600g
geeignet abVon Geburt an10. Monat10. Monat6. Monat6. Monat6. Monat6. Monat
DarreichungsformPulverPulverzubereitungPulverPulverPulverzubereitungPulverzubereitungPulverzubereitung
GeschmackMilchMilchMilchMilchMilchMilch
Omega 3 enthaltenJaJaJaJaJaJaJa
GlutenfreiJaJaJaJaJaJaJa
HypoallergenNeinNeinNeinNeinNeinNeinNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • Von Geburt an nutzbar
  • Sehr gut sĂ€ttigend
  • Hohe QualitĂ€t
  • EnthĂ€lt LCP-Milupan
  • Angereichert mit Eisen/li>
  • Sehr gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis
  • Glutenfrei
  • Zutaten aus Bio-Erzeugung
  • Folgemilch auf Ziegenmilch basis
  • Magnesium, Calcium und Vitamine
  • Einfache Zubereitung
  • Hohe QualitĂ€t
  • NatĂŒrliches Calcium
  • Vitamine enthalten
  • Probiotik
  • Fördert die Verdauung
  • NatĂŒrliches Calcium
  • NatĂŒrliche Omega-3-FettsĂ€uren
  • Vorteilspack 800g
  • praktischer Klappdeckel
  • Ideal fĂŒr das Beikost Alter
  • Mit Mineralstoffen und Vitaminen
  • Angereichert mit Eisen
  • Mit Omega-3-FettsĂ€uren
  • EnthĂ€lt Lactode die der Muttermilch nachempfunden ist
  • NatĂŒrliche Omega-3-FettsĂ€uren
  • Glutenfrei
  • Ab 6. Monat geeignet
zum AnbieterZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum AngebotZum Angebot
Vergleichssieger
Aptamil Profutura Pre
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe4 x 800g
geeignet abVon Geburt an
DarreichungsformPulver
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • Von Geburt an nutzbar
  • Sehr gut sĂ€ttigend
  • Hohe QualitĂ€t
  • EnthĂ€lt LCP-Milupan
€ 119,89
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hipp Bio 3 Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe800g
geeignet ab10. Monat
DarreichungsformPulverzubereitung
Geschmack
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • Angereichert mit Eisen/li>
  • Sehr gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis
  • Glutenfrei
  • Zutaten aus Bio-Erzeugung
€ 29,40
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Holle Bio-Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe4 x 600g
geeignet ab10. Monat
DarreichungsformPulver
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • Folgemilch auf Ziegenmilch basis
  • Magnesium, Calcium und Vitamine
  • Einfache Zubereitung
  • Hohe QualitĂ€t
€ 47,13
€ 45,32
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Lebenswert Bio Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe1 x 600g
geeignet ab6. Monat
DarreichungsformPulver
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • NatĂŒrliches Calcium
  • Vitamine enthalten
  • Probiotik
  • Fördert die Verdauung
€ 36,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HiPP 2 Bio Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe4 x 800g
geeignet ab6. Monat
DarreichungsformPulverzubereitung
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • NatĂŒrliches Calcium
  • NatĂŒrliche Omega-3-FettsĂ€uren
  • Vorteilspack 800g
  • praktischer Klappdeckel
Preis nicht verfĂŒgbar
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis-Leistungs Sieger
Bebivita 2 Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe4 x 500g
geeignet ab6. Monat
DarreichungsformPulverzubereitung
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • Ideal fĂŒr das Beikost Alter
  • Mit Mineralstoffen und Vitaminen
  • Angereichert mit Eisen
  • Mit Omega-3-FettsĂ€uren
€ 18,64
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Hipp Bio Combiotik 2 Folgemilch
zum AnbieterZum Angebot
VerpackungsgrĂ¶ĂŸe1x 600g
geeignet ab6. Monat
DarreichungsformPulverzubereitung
GeschmackMilch
Omega 3 enthaltenJa
GlutenfreiJa
HypoallergenNein
Preis-Leistung
Besonderheiten
  • EnthĂ€lt Lactode die der Muttermilch nachempfunden ist
  • NatĂŒrliche Omega-3-FettsĂ€uren
  • Glutenfrei
  • Ab 6. Monat geeignet
€ 23,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020 um 1:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geÀndert haben können. Alle Angaben ohne GewÀhr.

Folgemilch – optimale Folgenahrung fĂŒr SĂ€uglinge und Kleinkinder

Möchte eine Mutter nicht mehr stillen oder wird der SÀugling von Pre-Nahrung nicht satt, kann Folgemilch als Nahrung sinnvoll sein. Was Folgemilch ist, wann sie eingesetzt wird und was es sonst noch dazu zu wissen gibt, wird im folgenden Ratgeber erklÀrt. Auch werden durch eine Folgemilch Test die Vorteile und durch einen Folgemilch Vergleich die verschiedenen Arten aufgezeigt.

 

Was ist Folgemilch eigentlich?

Nach der Geburt entscheiden sich viele MĂŒtter dafĂŒr, nicht zu stillen. In den ersten Monaten erhalten SĂ€uglinge dann Pre-Nahrung, die auch völlig ausreichend ist.

Der Umstieg auf Folgemilch erfolgt in der Regel dann, wenn die Pre-Milch nicht mehr reicht und das Kind davon nicht satt wird oder wenn mit der Beikost begonnen wird. WĂ€hrend Pre-Nahrung auch als Anfangsmilch oder 1er-Nahrung bekannt ist, wird 2er- und 3er-Nahrung der Folgemilch zugeordnet. Anders als Pre- und 1er-Milch ist Folgemilch aber kein Ersatz fĂŒr Muttermilch.

 

Ab wann kann Folgemilch gefĂŒttert werden?

Pre-Nahrung ist ein Muttermilchersatz und kann ab der Geburt bis ins Kleinkindalter gefĂŒttert werden. Ein Umstieg ist nicht zwingend notwendig.

aptamil-folgemilch Dennoch steht es den Eltern frei, bei Anzeichen, dass das Kind nicht mehr satt wird, zu Folgemilch zu greifen. Zwischen dem sechsten und zehnten Lebensmonat kann zu 2er-Milch, ab dem zehnten Lebensmonat auf 3er-Milch gewechselt werden. Die 3er-Milch kann durch den hohen StÀrkegehalt bis zum 2. Lebensjahr gegeben werden und sÀttigt auch Kleinkinder noch, wenngleich in diesem Alter hÀufig schon Kuhmilch zum Einsatz kommt und die Kinder richtig am Tisch mitessen.

 

Folgemilch Test – diese Vorteile hat die SĂ€uglingsnahrung

Die unterschiedlichsten GrĂŒnde bewegen Frauen dazu, nicht zu stillen. DafĂŒr gibt es zunĂ€chst die Pre- und spĂ€ter die Folgemilch als Alternative. Und letztere ha Folgemilch-Holle-Ziegenmilch t laut Folgemilch Test durchaus auch Vorteile.

Ist die Zeit des Stillens vorbei, kann Folgemilch jederzeit gefĂŒttert werden. MĂŒtter können dann problemlos bei einer Erkrankung Medikamente nehmen, die ansonsten in der Stillzeit nicht möglich wĂ€ren. Auch gegen ein GlĂ€schen Wein spricht dann nichts mehr.

Zudem geht mit der Anwendung von Folgemilch auch wieder eine gewisse UnabhÀngigkeit der Mutter einher, die in der Stillzeit einfach nicht gegeben ist. Das Kind kann so auch ganz unproblematisch von einer anderen Vertrauensperson betreut werden. So freuen sich vor allem VÀter, wenn sie sich auch bei der ErnÀhrung beteiligen und ihre Partnerin auch in der Nacht entlasten können.

Letztlich ist Flaschennahrung und somit auch Folgemilch eine gute Alternative fĂŒr alle MĂŒtter, die mit Stillproblemen zu kĂ€mpfen haben. HĂ€ufig fĂŒhren eine zu geringe Milchmenge, ein SĂ€ugling mit TrinkschwĂ€che sowie BrustentzĂŒndungen und damit einhergehender Stress zum Abstillen. Pre- und spĂ€ter Folgenahrung ist dann eine gute Option, das Kind mit allen notwendigen NĂ€hrstoffen zu versorgen.

Ein positiver Nebeneffekt lÀsst sich hÀufig auch beobachten: hat das Baby bislang nicht durchgeschlafen, weil es Hunger hatte, könnte dies dank Folgemilch der Vergangenheit angehören.

 

Welche Folgemilch Typen gibt es?

Der Folgemilch Vergleich zeigt, dass es unterschiedliche Arten bei dieser Milchnahrung gibt.
ErhÀltlich sind im Handel 2er- und 3er-Milch, die sich vor allem hinsichtlich ihrer Zusammensetzung unterscheiden.
So ist in einer 2er-Milch weniger StĂ€rke enthalten, außerdem ist die Menge an NĂ€hrstoffen geringer als in 3er-Milch.

Es gibt weiterhin noch spezielle Folgemilch, die vor allem fĂŒr SĂ€uglinge mit Allergierisiko geeignet ist. Die hypoallergene Milch wird auf der Grundlage von Ziegenmilch hergestellt und minimiert ein vorhandenes Risiko fĂŒr die Entwicklung von Allergien.

Im Folgemilch Vergleich finden sich zudem Produkte, die einen bestimmten Geschmack (z. B. Vanille) beigemischt bekommen.

 

Testkriterien fĂŒr Folgemilch

Werden Folgemilchprodukte Tests unterzogen, dann sollten die folgenden Kriterien PrioritÀt haben:

  • Zusammensetzung
  • Prebiotika
  • Aromen
  • Annahme der Milch durch den SĂ€ugling
  • Eiweißherkunft
  • Bio-QualitĂ€t der enthaltenen Zutaten
  • Löslichkeit des Milchpulvers
  • Konsistenz

Alle diese Kriterien haben Einfluss auf die allgemeine MilchqualitÀt.

1. Zusammensetzung der Folgemilch

Die einzelnen Produkte verschiedener Hersteller sind in ihrer Zusammensetzung sehr Ă€hnlich, die Mengen an Vitaminen und Mineralstoffen unterscheiden sich nur geringfĂŒgig. Unterschiede zeigen sich meist beim StĂ€rkegehalt und den Kohlenhydraten. So sollten Eltern möglichst auf Milchprodukte zurĂŒckgreifen, die weder Zucker noch kĂŒnstliche SĂŒĂŸstoffe in großen Mengen enthalten.

2. Prebiotika in Folgemilch

Einige Hersteller versetzen ihre Folgemilch mit Prebiotika. Dadurch wird auch die Folgemilch der Muttermilch angeglichen, was eine natĂŒrlichere ErnĂ€hrung gewĂ€hrleisten soll. Bislang gibt es jedoch noch keine genauen Erkenntnisse der Forschung, ob Prebiotika tatsĂ€chlich sinnvoll und notwendig sind.

3. Aromen in Folgemilch

Der Großteil der im Handel erhĂ€ltlichen Folgemilch schmeckt nur nach Milch. Da der Geschmackssinn von SĂ€uglingen noch nicht vollstĂ€ndig ausgereift ist, sind die Kleinen auch sehr empfĂ€nglich fĂŒr sĂŒĂŸen Geschmack. Um den Geschmack so neutral wie möglich zu halten, ist der reine Milchgeschmack ausreichend. Zwar gibt es Hersteller, die ihre Milch mit Aromen versetzen, aus ernĂ€hrungsphysiologischer Sicht ist dies aber nicht notwendig. Eltern sollten aber generell Abstand von Produkten mit kĂŒnstlichen Aromen halten.

4. Eiweißherkunft in der Folgemilch

Üblicherweise wird in Folgemilch Kuhmilcheiweiß eingesetzt. Sind die Eltern bereits Allergiker, ist das Risiko fĂŒr die Entwicklung einer Allergie beim Kind zusĂ€tzlich erhöht. Auf Folgemilch mit Kuhmilcheiweiß sollte in diesem Fall verzichtet werden. Eltern sollten dann auf hypoallergene Folgemilch zurĂŒckgreifen. Der Kinderarzt kann hier zu einer passenden Milchnahrung raten.

5. Zutaten in Bio-QualitÀt

Obwohl die Gabe von Folgemilch nicht vor dem sechsten Lebensmonat erfolgen sollte, sind Babys trotzdem noch empfindlich. Weisen alle Zutaten Bio-QualitÀt auf, ist sichergestellt, dass sie in diesem wichtigen Entwicklungsstadium keinen Schadstoffen ausgesetzt sind.

7. Löslichkeit der Folgemilch

Nur wenige Hersteller bieten Folgemilch in trinkfertigen Portionen an. Vielmehr wird die Milch in Pulverform angeboten und kann so nach Bedarf mit Wasser zubereitet werden. Wichtig ist dabei, dass sich das Pulver gut in lauwarmem Wasser löst und sich keine Klumpen bilden.

8. Konsistenz der Folgemilch

Die Konsistenz einer Folgemilch lĂ€sst sich auf die Zusammensetzung zurĂŒckfĂŒhren. So sind sehr stĂ€rkehaltige Produkte recht dickflĂŒssig, Produkte mit weniger StĂ€rke hingegen sind dĂŒnnflĂŒssiger.

 

Folgemilch kaufen – darauf sollten Sie achten

Beim Kauf von Folgemilch sollte auf einiges geachtet werden. Dabei ist nicht nur der Preis entscheidend. GrundsÀtzlich unterliegt Folgemilch strengen gesetzlichen Bestimmungen und genauen Vorschriften in Bezug auf die Zusammensetzung. Beim Kauf sollten deshalb die bereits erwÀhnten Testkriterien beachtet werden. Wichtig ist vor allem, dass das Baby die Milch annimmt und auch vertrÀgt.

NatĂŒrlich spielt auch das Vertrauen der Eltern in eine bestimmte Marke beziehungsweise einen Hersteller eine Rolle. Die ZuverlĂ€ssigkeit eines Herstellers lĂ€sst sich an folgenden Faktoren erkennen:

  • Ist der Preis angemessen fĂŒr das Produkt?
  • Werden Produktproben angeboten?
  • Ist der Kundenservice gut?

Bei der Wahl der Folgemilch sollten sich Eltern schon vorab darĂŒber Gedanken machen.

 

Welche Folgemilch Hersteller gibt es?

In Deutschland gibt es einige Hersteller von Folgemilch. Neben den namhaften Unternehmen gibt es auch weniger bekannte Hersteller, welche vor allem die Handelsmarken der Drogerien und SupermÀrkte beliefern.

Zu den in Deutschland bekannten Herstellern gehören

  • HIPP
  • Danone mit den Marken Aptamil, Milumil und Milupa
  • NestlĂ© mit der Marke Alete
  • Alnatura (erhĂ€ltlich bei DM und EDEKA)
  • Deutsches Milchkontor mit der Marke Humana

HIPP hĂ€lt in Deutschland einen Marktanteil von 50 Prozent, die anderen Hersteller teilen sich die restlichen 50 Prozent. Sie orientieren sich auch an den von HIPP gesetzten QualitĂ€tsmaßstĂ€ben.

 

Internet oder Fachhandel – wo ist der Kauf besser?

Wie zahlreiche andere Produkte fĂŒr Babys kann Folgemilch im Handel vor Ort oder auch im Internet gekauft werden. Neben dem Fachhandel ist sie auch in Drogerien und SupermĂ€rkten erhĂ€ltlich.

Kauf im Handel vor Ort

Der Handel vor Ort ist vor allem fĂŒr Eltern eine große Hilfe, die Folgemilch zum ersten Mal kaufen. Gerade im Fachhandel stehen die VerkĂ€ufer fĂŒr auftauchende Fragen der Eltern beratend zur VerfĂŒgung. Allerdings sind dementsprechend auch die Preise höher.

Kauf im Internet

Nur wenige Eltern wollen und können die hohen Preise fĂŒr Folgemilch dauerhaft zahlen und suchen deshalb nach gĂŒnstigen Alternativen. In Drogerien und SupermĂ€rkten ist dies meist schon der Fall, im Internet sind die Preise mitunter nochmal gĂŒnstiger. Wobei auch hier gesagt werden muss, dass einige HĂ€ndler höhere Preise verlangen, wenn sie Beratungen via Telefon, E-Mail oder Chat anbieten. Ein Preisvergleich ist deshalb fĂŒr den Kauf im Internet sinnvoll.

Der vermutlich grĂ¶ĂŸte Vorteil, Babynahrung im Internet zu kaufen, ist der geringere Preis. Zudem ist die Bestellung rund um die Uhr möglich, und zwar ganz bequem von zu Hause. Damit ist gleich ein weiterer Vorteil verbunden: viele Eltern sind zeitlich an den Rhythmus ihres Kindes gebunden, so dass die Lieferung nach Hause natĂŒrlich auch sehr bequem ist.

Mitunter gewĂ€hren Online-Shops gerade bei grĂ¶ĂŸeren Bestellungen auch Mengenrabatte, zum Teil entfallen außerdem die Versandkosten. FĂŒr Eltern, die bereits wissen, welche Folgemilch sie nutzen möchten, ist die Bestellung im Internet deshalb sehr sinnvoll.

 

Fazit: Folgemilch sorgt fĂŒr verbessertes SĂ€ttigungsgefĂŒhl

Folgemilch trĂ€gt vor allem dazu bei, dass sich das SĂ€ttigungsgefĂŒhl verbessert. Sinnvoll ist das vor allem dann, wenn der SĂ€ugling von Pre- oder 1er-Milch nicht mehr satt wird, obwohl diese Milch durchaus bis zum ersten Geburtstag gefĂŒttert werden kann. Da Kuhmilch aber nicht im ersten Lebensjahr auf den ErnĂ€hrungsplan gehört, eignet sich Folgemilch als Alternative. Meist sind die Kinder dann zufriedener nach ihrer Mahlzeit.

Zwar ist Folgemilch in ihrer QualitĂ€t nicht mit Muttermilch oder Anfangsmilch vergleichbar, aber der Kuhmilch bei den NĂ€hrstoffen dennoch ĂŒberlegen.

wie hat dir der Vergleich gefallen? jetzt Bewerten:

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments